"Pflege zu Hause erleichtern" - Gemeinsame Tagung von VdK und Evangelischer Akademie in Berlin

Wann? 05.09.2011 bis 06.09.2011

Wo? Französische Friedrichstadtkirche, Gendarmenmarkt 5, 10117 Berlin DE
Berlin: Französische Friedrichstadtkirche | Perspektiven aus Kirche, Politik, Sozialverbänden und Wirtschaft

Vom 5. bis 6. September 2011 veranstaltet der Sozialverband VdK Deutschland gemeinsam mit der Evangelischen Akademie zu Berlin eine Tagung "Pflege zu Hause erleichtern". Alle wichtigen Informationen und das Programm finden Sie weiter unten auf dieser Seite.
Hintergrund und Themen

Die große Mehrheit der Menschen möchte auch im Fall der Pflegebedürftigkeit zu Hause wohnen bleiben. Die individuelle Lebens- und Wohnsituation auch und gerade bei Pflegebedürftigkeit selbst zu bestimmen, ist nicht zuletzt vor dem Hintergrund der UN- Behindertenrechtkonvention ein zentrales Menschenrecht. Menschen auch in Zeiten
erhöhter Verletzlichkeit und Hilfebedürftigkeit Schutz und Geborgenheit zu geben und gleichzeitig ihre Selbstbestimmung zu achten, wird von Seite der Kirche und Diakonie als grundlegender Anspruch in die Diskussion um die Zukunft der Pflege eingebracht.

Die zukünftigen Herausforderungen in der Pflege sind bekannt: Angesichts unserer immer älter werdenden Gesellschaft wird die Zahl der Pflegebedürftigen bis 2030 um 50 Prozent ansteigen. Die Gruppe der Demenzerkrankten wächst besonders stark gerade in einem fortgeschrittenen Stadium geht diese Erkrankung mit einem ausgeprägten Pflege- und Versorgungsbedarf einher. Es fehlen die Fachkräfte und es dürfte auch schwieriger sein das Geld zu mobilisieren um alle diese Menschen stationär zu versorgen. Die Stärkung der häuslichen Pflege sollte ...

weiter lesen: http://www.vdk.de/de25924
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige