Stadträte werden an die Luft gesetzt

Die übergroße Faschingschronik der Duhlendorfer Karnevalsgesellschaft hat noch viele freie Seiten und muss aktuell gefüllt werden. (Foto: Andreas Arlt)
Stadträte werden an die Luft gesetzt

Öffentliche Rathaussitzung unter freiem Himmel auf dem Marktplatz / Ab 11.11. sind in Duhlendorf die Narren los

NEUSTADT/ORLA. Momentan hört man im Rathaus von Neustadt immer wieder die Aussage: „Entweder handelt es sich um einen schlechten Scherz oder aber es stecken wieder mal die Narren dahinter.“
Denn, am 11.11. ist der Rathaussaal in Neustadt aufgrund von Sanierungsarbeiten gesperrt.

Aufklärung darüber kommt von Thomas Schreck . Er ist der Minister für Öffentlichkeitsarbeit bei der Karnevalgesellschaft "Duhlendorf" Neustadt (Orla) e.V.
„Es handelt sich um keinen Scherz. Wohl auch zum Glück für alle Bürger unserer Stadt. Die Karnevalisten haben sich kurzum dazu entschlossen, die sonst hinter verschlossenen Türen stattfindende Sitzung mit dem Bürgermeister und Vertretern der Stadtverwaltung direkt und live auf dem Markt abzuhalten.“
Und vorab verrät der Minister nur soviel: „Zur Sitzung warten die einzelnen Garden der Karnevalgesellschaft mit lustigen Programmpunkten auf, scharfzüngige Reden werden gehalten und ein Gastgeschenk an die Stadtverwaltung übergeben. Viel Mühe geben sich die Narren außerdem bei der Gestaltung der übergroßen Faschingschronik, die alljährlich fortgeführt und zu dieser Sitzung dem Bürgermeister überreicht wird.“
Umrahmt wird das Ganze von einem zünftigen Frühschoppen. Mit standesgemäßer Blasmusik und Duhlendorfer Rattenfängern steigt die Stimmung bereits ab 9:30 Uhr. Ein Fass Freibier und original Thüringer Küche mit Roster, Brätel und Spanferkel warten auf alle Gäste.
Zum Höhepunkt des Treibens beim närrischen Schlüsselkampf können dann die kulturellen Highlights Neustadts vom 725. Geburtstag noch einmal im Schnelldurchlauf erlebt werden.

Doch was passiert, wenn das Wetter am 11.11. wieder Kapriolen schlägt?
„Auch daran wurde gedacht. Der Elferrat hat für die erste öffentliche Rathaussitzung - mitten auf dem Marktplatz - alle Eventualitäten mit eingeplant. Für den Fall, dass das Wetter nicht ganz mitspielt, steht ein beheiztes Zelt zur Verfügung. Eine kleine Bühne wird ebenfalls aufgebaut sein. Der zwischen den Ministern auszutragende Kampf um den Schlüssel zum Rathaus wird in gewohnter Weise unter freiem Himmel stattfinden“, so Minister Schreck.

Bis die närrische Gesellschaft auf dem Markt einmarschiert, wird es bestimmt nicht langweilig. Mit Moderation werden die ersten Tänze der Garden dargeboten, die Blaskapelle spielt zünftige Musik und die Duhlendorfer Rattenfänger geben alte und neue Titel zum Besten.
Im Anschluss an die große Sitzung der närrischen Gesellschaft mit den Vertretern der Stadt können alle Gäste und Narren den Tag bis zum Nachmittag auf dem Marktplatz ausklingen lassen.

HINWEIS:

Eine Woche später, am 17.November, wird in der Sport- und Festhalle das Prinzenpaar der 59. Session gesucht und hoffentlich auch gefunden. Die Prinzengarde hat dafür wieder Spiele zur Auswahl des richtigen Paares in der Tasche. Unter strengen Regularien müssen die Kandidaten dann beweisen, dass sie für das ehrenvolle Amt in der Zeit bis zum Aschermittwoch alle Voraussetzungen mitbringen.
Mehr Informationen unter: www.duhlendorf.com.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige