Treffen ehemaliger Mitglieder der Eisenerzgrube von Schmiedefeld

Schmiedefeld: Morassina Gesundheitszentrum | 10. Treffen ehemaliger Betriebsangehöriger der Eisenerzgrube Schmiedefeld

Zum 10. Mal trafen sich am Bergmannstag Mitarbeiter der ehemaligen Eisenerzgrube Schmiedefeld zum geselligen Beisammensein.
Manche waren von weither angereist, denn die Schließung der Grube 1992 zwang sie ihren Beruf in anderen Regionen wo der Bergbau noch florierte, auszuüben. Traditionsgemäß traf man sich am Vormittag an der Bergmannskapelle im Tagebau Westfeld zum Gedenken der in Ausübung ihres Berufes zu Tode gekommenen Kammeraden.
Spaß, gute Laune und der Wettergott prägten den weiteren Nachmittag im Schwefelloch.
In seiner Rede würdigte der Schmiedefelder Bürgermeister die schwere Arbeit der Bergleute und erinnerte an das 600jährige Bestehen des Ortes Schmiedefeld, wo schon über Jahrhunderte vor der ersten urkundlichen Erwähnung am 29.Juni 1414, Bergbau betrieben wurde.
Viel Beifall kam den Kindern der Grundschule Hasenthal zu Teil, welche schon oft in den vergangenen Jahren kulturelle Höhepunkte im Schwefelloch mitgestalteten. Anerkennung fanden eine kleine Fotogalerie zum Bergbaugeschehen 1986-1972. Hier erkannte sich dieser oder jener wieder. Auch die auf den Schmiedefelder Bergbau bezogenen Gemälde des Ehrenmitgliedes vom Förderkreis „Morassina“ e.V. Siegfried Geigenmüller aus Saalfeld, der diese über fast ein Jahrzehnt mit Morassinaerdfarben schuf, fand hohe Beachtung.
Ullrich Brunzel, vom Geologischen Verein Suhl und gleichzeitiger Freund des Schaubergwerkes Morassina präsentierte Minerale aus Thüringen und Übersee.
Leider wird festgestellt, dass die Schar der „Ehemaligen“ immer kleiner wird. Alter und Gesundheit fordern naturgemäß ihren Tribut. Aber wie Bergleute eben sind, es gibt kein Aufgeben und im kommenden Jahr wird es im Schwefelloch das 11. Wiedersehen in Folge geben.
Die Organisatoren und der Bürgermeister möchten sich bei allen Freunden, Helfern und Beteiligten, die zum guten Gelingen beigetragen haben, recht herzlich bedanken.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige