Einbrüche wie am Fließband

Die Landespolizeiinspektion Erfurt hatte in den vergangenen Tagen viele Einbrüche zu vermelden. Allein drei große in der Region Sömmerda.


Einbruch in Baustoffmarkt – Kölleda (25./26.09.2013)
Im Zeitraum von Mittwoch (18 Uhr) zu Donnerstag (6:30 Uhr) drangen Unbekannte gewaltsam in den Baustoffmarkt in der Straße Brückentor ein. Sie durchwühlten mehrere Bereich im Objekt und entwendeten einen Tresorwürfel. In diesem befand sich eine größere Menge Bargeld. Den Tresorwürfel transportierten sie über den hinteren Teil des Geländes ab. Hierbei verursachten sie einen Sachschaden von rund 10000 Euro. Hinweise werden an die Kriminalpolizeiinspektion Erfurt, unter der Telefonnummer 0361/6620, erbeten.


Einbruch in Firma – Kölleda (25./26.09.2013)
Im Zeitraum von Mittwoch (18:30 Uhr) zu Donnerstag (7:30 Uhr) drangen Unbekannte gewaltsam in eine Firma für Fahrzeugtechnik in der Eugen-Richter-Straße ein. Hier entwendeten sie Computer- sowie Fototechnik. Die auf dem Gelände befindliche Lagerhalle einer Agrar- und Transportservice Firma wurde ebenfalls angegriffen. Der Schaden beläuft sich auf ca. 4000 Euro.


Container aufgebrochen – Großbrembach (28.-30.09.2013)
Heute Morgen, gegen 7 Uhr, bemerkten Bauarbeiter auf der ICE Baustelle im Bereich Großbrembach, dass ein Bürocontainer aufgebrochen war. Aus dem Container wurden neben einem Drucker auch ein Lasermessgerät sowie Zubehör entwendet. Aus einem nahegelegenen Bagger pumpten die Diebe noch Diesel ab. Der Gesamtschaden beträgt rund 6000 Euro. Zeugenhinweise werden an die PI Sömmerda, unter der Telefonnummer 03634/3360, erbeten.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige