Schwein in Weißensee verloren

Wie die Landespolizeiinspektion Erfurt mitteilte, verlor am 16. Oktober gegen 10 Uhr, ein 73-Jähriger im Bereich Weißensee ein Hausschwein von seinem Anhänger. Dieses hatte er kurz zuvor gekauft. Ein 66-Jähriger stellte es auf Höhe der Kläranlage fest und wartete bis zum Eintreffen der Polizei. Kurz darauf erschien auch der Besitzer. Das Schwein hatte den Sturz unverletzt überstanden und wurde wieder auf den Anhänger geladen. Gegen den Besitzer wurde ein Verwarngeld ausgesprochen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige