Beginn der Kreiskulturwochen

Kathrin Gödicke, steckt mitten in den Vorbereitungen für die Eröffnungsveranstaltung.
Traditionell beginnen die Kreiskulturwochen im Spätsommer.

Zum zweiten Mal werden die Kreiskulturwochen, die jährlich als kreisliche Initiative durchgeführt werden - in Kölleda eröffnet. Letztlich hat die Stadt diesen erfreulichen Umstand Kathrin Gödicke zu verdanken, die als zuständige Mitarbeiterin für Öffentlichkeitsarbeit mit einer aussagekräftigen Bewerbung dafür gesorgt hat, dass Kölleda nun nach 2006 - erneut die Ehre hat - die Eröffnungsfeierlichkeiten am 31. August in Kölleda einzuläuten.
Vom 1. September bis zum 27. Oktober können sich alle kulturell interessierten auf ein hochwertiges Programm freuen, das von musikalischen Happen, interessanten Vorträgen über fremde Länder und Kulturen, Wissenswertes und zur Veranschaulichung gebrachtes aus der eigenen Region, in vielerlei Variationen kunstvoll Gestaltetes bis hin zu literarischen Darbietungen - für jeden Geschmack etwas parat hat.


Programm:


Barbarossa Linedance Express
Country Music und Line Dance-Workshop mit Andrea & Olaf
Samstag, 01.09.2012, 19.00 Uhr
Waldschwimmbad Rastenberg

19.00 Uhr Workshop
20.00 Uhr Tanz mit Vorführungen

Zuhören, Zusehen aber vor allem Mitmachen heißt es am 1. September 2012 im Waldschwimmbad Rastenberg. Das Fieber der amerikanischen Country- und Linedancemusik hat inzwischen viele Freunde und Anhänger gefunden. Ständig gibt es neue Choreografien, die auf Neuerscheinungen dieser Musikszene kreiert und eifrig getanzt werden. Dabei unterscheidet man Linedance- in Reihe oder Blockaufstellung, Coupledance- Partnertänze, Squaredance - im Quadrat mit mehreren Paaren und Contras- die so genannten Gassentänze, bei denen sich die Tänzer in zwei oder mehreren Reihen gegenüber stehen.


18. Museumsfest Kölleda
Samstag, 01. 09.2012, 16:00 Uhr
Heimatmuseum Kölleda/Museumsgarten
Musikalische Unterhaltung bei Kaffee und Kuchen mit den „Original Beichlinger Blasmusikanten

17.00 Uhr 12. Kölledaer Museumsmeile
Heimatmuseum/Museumsgarten
Funkwerkmuseum
Turmuhrenmuseum: 18.00 und 20.00 Uhr Vokalmusik, Sonderausstellung: „120 Jahre Uhren aus Ruhla“

Sonntag, 02.09.2012, 14.00 Uhr
Museumsgarten
Großes Familien- und Kinderfest

16.00 Uhr
Turmbesteigung der Wippertikirche, Ausstellung „Die neuen Glocken“

17.00 Uhr
Vortrag in der Wippertikirche





Konzert mit dem „Duo Vimaris“
Sonntag, 02.09.2012, 16.00 Uhr
Schloss Beichlingen, Schlosskirche
Die Besucher erwartet das Konzert "Musica Scandinavia" mit Mirjam Meinhold als Sopran und Wieland Meinhold an der Orgel. Davor findet um 15.15 Uhr eine Orgelführung unter dem Motto "Musik für große und kleine Pfeifen - Besuch bei der Königin statt.


"Toffeln, Zwickelstrümpfe und ein Dudelsack“
Mittwoch, 05.09.2012, 19.30 Uhr
Kleinkunstbühne „Zur Katz“ Schwerstedt
Im nunmehr vierten gemeinsamen Programm des Barden Holger Hopfenstreich und des Märchenerzählers Andreas vom Rothenbarth wenden sich die erfahrenen Bühnenvirtuosen traditionellen Erzähl-Stoffen zu. Zwar sind es alte Märchen, die sie erzählen, doch weit vom Kleinkinder-Image entfernt. Vielmehr sind erwachsene Zuhörer die Adressaten für dieses Programm. Im zweihundertsten Jahr der Grimmschen Märchensammlung haben die beiden bärtigen Barden ganz tief in den alten Schwarten gesucht und ein paar Lieder und Geschichten gefunden, die so eher selten gehört wurden. Überlieferte Weisheit, augenzwinkernde Deutlichkeit und prächtige Unterhaltung gehen Hand in Hand, wenn Hopfenstreich und Rothenbarth ein Feuerwerk von Musik und Texten liefern.
Die Veranstaltung findet im Freien statt, bei Regen im Saal der Schänke. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Eintritt frei.


„Herbstgedanken“
Musikalisch Literarischer Abend mit den „LadyBirds“
Donnerstag, 06.09.2012, 19.30 Uhr
Volkshaus Sömmerda, Bühne unterm Dach
Die LadyBirds gestalten einen musikalisch - literarischen Abend "voll weicher Helligkeit". Heike Michaelis und Janina Hacker geben sich beschwingt mit Jazz, edel mit Klassik und schmusig mit Bossa Nova. Virtuos setzen sie dabei Klavier, Bass und Gesang ein, umrankt von Gedichten von Ringelnatz, Kästner u.a.
Die beiden Profimusikerinnen aus Frankfurt/Main kommen auf Einladung der Stadt- und Kreisbibliothek nach Sömmerda und bereichern erstmals die Kreiskulturwochen.
(Eintritt: 6,00 Euro)



Großes Tanz- und Gesangsevent in Großrudestedt
Samstag, 08.09.2012, 14.00 Uhr
Sporthalle Großrudestedt
Im Rahmen der Kulturwochen 2012 des Landkreises Sömmerda präsentiert der Männergesangsverein „Harmonie“ 1851 e. V. Großrudestedt ein großes Tanz- und Gesangsevent. Tanzgruppen unterschiedlichster Stilrichtungen sind zu Gast und bieten – eingerahmt von schönsten Liedern der „Harmonie“ Großrudestedt - ein äußerst buntes und vielseitiges Programm. Mit dabei ist unter anderem die Showtanzgruppe „Powerbiens“ – vielfache Siegerinnen beim Internationalen Dance-Cup sowie Deutschland- und Thüringencup! Weiterhin werden Tanzgruppen aus Erfurt, Alperstedt, Schwansee, Schloßvippach und Großrudestedt erwartet. Eine außergewöhnliche Modenschau mit den „Powerbiens“ rundet die Veranstaltung ab. Für das leibliche Wohl ist an diesem Nachmittag bestens gesorgt. Eintritt 3,00 €



„Erfolg“ - Konzert mit Sebastian Lohse & Band
Samstag, 08.09.2012, 20.00 Uhr
St. Johannes Kirche zu Frömmstedt
Auf seinem zweiten Solo-Album bringt Sebastian Lohse Songs und Arrangements aus Rock und Pop, Chanson und Klassik zusammen.
Selbstironisch, provokativ und mit einem Schuss von Varieté verteilt er seine bittersüßen Pillen. Alles dreht sich um die Welt der Großen und Kleinen. Lieder, die Geschichten erzählen über die Suche nach dem großen Glück, von Hoffnung und Selbstbetrug, von der Zerbrechlichkeit der Welt und dem richtigen Augenblick, die Dinge in die eigene Hand zu nehmen.
Verstärkung auf der Bühne erhält Lohse von der „Feinen Gesellschaft“, einem exzellenten jungen Quartett aus musikalischen Verwandlungskünstlern an Violoncello, Gitarre, Piano, Akkordeon und der singenden Säge.


Christina Rommel live im „Konzert in alten Gemäuern“
Samstag, 08.09.2012, 20.00 Uhr
Weißbarth-Haus Ostramondra
Die neuen Rommel-Songs sprühen vor Energie und „grooven“ sich in jede Zelle des Zuhörers. Dabei scheint das Rezept ganz einfach: Rommel-Kompositionen und die Texte von Mario Briczin, kombiniert mit den Arrangements von Mic Schröder (Valicon Berlin), ergeben feinsten deutschen Rock/Pop. Der Sound ist unverwechselbar - Christinas Stimme und die guten deutschen Texte sind längst eine Qualitätsmarke mit Alleinstellungsmerkmal in der deutschen Rock/Pop-Szene. Kaum ein deutsches Musik-Projekt ist das ganze Jahr live so erfolgreich unterwegs, wie die Rommel-Band. Christinas Konzerte sind unvergessliche Events für alle Sinne.
So nah erleben Sie Christina Rommel nur selten: unplugged mit Gitarrist zelebriert sie ihren „Blick von oben“ und möchte ihre Gäste im Rahmen der Sömmerdaer Kreiskulturwochen im Weißbarth-Haus in Ostramondra zu neuen Perspektiven entführen.
Kartenvorverkauf:
Die begehrten Karten erhalten Sie unter Tel. 0361-78949867, in der Gemeindeverwaltung Ostramondra und der Bäckerei Hubert Wünscher.


"Orient Dreams" Show 2012
Samstag, 08.09.2012, 20.00 Uhr
Volkshaus Sömmerda
Einen Abend im Orient! Dazu lädt auch in diesem Jahr wieder der Verein "Bahirah" Orient- und Tanzbegeisterte ein. Bereits zum 7. Mal veranstalten die Tänzerinnen eine "Kurzreise in den Orient" auf der sich die Gäste wieder auf facettenreiche Tänze, schillernde farbenprächtige Kostüme, orientalische Klänge, kulinarische Genüsse, Basar und Kartenlegerin freuen dürfen.
Der Verein freut sich sehr, auch in diesem Jahr wieder namhafte, international bekannte Gasttänzer für die Tanzshow gewonnen zu haben. Mit Naheda (Türkei) und Azad Kaan (Türkei) erleben die Gäste pure Tanzkunst von vielfach preisgekrönten Bühnentänzern.
Auch Chalida wird mit ihren Tänzen begeistern und die Tanzgruppen des Vereins präsentieren wieder ihr Können und ihre Liebe zu diesem außergewöhnlich schönem Tanz des Orients. Eine Show, die man nicht verpassen sollte!
Kartenvorverkauf bei der Stadtinformation Sömmerda (03634/350-244) oder bei Chalida (Tel.:0174/8273671).
Nähere Informationen im Web: www.bahirah.de.vu


18. Beichlinger Chortreffen
Sonntag, 09.09.2012, 15.00 Uhr
Schloss Beichlingen, Schlossterasse
Der Förderverein Schloss Beichlingen lädt alle Freunde der Chormusik zum 18. Chortreffen am 9. September 2012 auf die Schlossterrasse ein. Erwartet werden verschiedene Chöre des Landkreises.


„Wandern in der Sinai Wüste“ – ein Reisebericht von Weltenbummler Bodo Steguweit
Donnerstag, 13.09.2012, 9.30 Uhr
Prof. Fritz Hofmann Gymnasium Kölleda
Gezeigt wird die neue Diashow des Rastenberger Weltenbummlers Bodo Steguweit über sein Wüstenabenteuer in der Sinai-Wüste in Ägypten. Ein packender Reisebericht über eine Wüstenwanderung auf der Halbinsel Sinai. Allein auf sich gestellt erlebt er die Schönheiten und Gefahren der Wüste.
In seinem live-präsentierten Dia-Vortrag geht Herr Steguweit auf seine persönlichen Reiseerlebnisse und Abenteuer in der Wüste ein. Er vermittelt aber auch interessante Aspekte der Geologie, berichtet über die Lebensweise der Beduinen im Sinai und über die Herausforderungen der Wüste.


„Musikalische Zeitreise durch ein Jahrtausend“ mit Klara vom Querenberg
Donnerstag, 13.09.2012, 18.00 Uhr
St. Crucis Kirche Walschleben
Gehen Sie auf musikalische Zeitreise durch ein Jahrtausend mit alter Musik auf historischen Instrumenten und Gesang. Klara vom Querenberg alias Sabine Reinhardt spielt mit ihrer Harfe, Laute, Gotisches Orgelpotativ, Flöte, Gotisches Hackbrett und Psalter und Gesang geistliche und weltliche Musik aus einem Jahrtausend (8. - 18.Jahrhundert). So werden Werke der Gregorianik, Pilgerlieder, Italienische Laudi des hohen Mittelalters, Geistliche Minne (u.a. Liederbuch der Anna von Köln, Wienhäuser Liederbuch, Mechthild von Magdeburg), Minnesang (z.B. Walther von der Vogelweise, Wizlaw von Rügen, Neidhart vom Reuental) sowie Musik aus Irland, England, Wales und der Bretagne vom 16.-18. Jahrhundert zu hören sein.
Im Anschluss des Konzertes wird zu einem gemütlichen Beisammensein im Kirchhof eingeladen.


Herbstfest der Generationen
Samstag, 15.09.2012, 14.00 Uhr
Unstruthalle Sömmerda
Zum Herbstfest der Generationen lädt der Landkreis Sömmerda am 15. September wiederum in die Kreisstadt Sömmerda ein. Viel Spaß und Freude sind programmiert, wenn die „Ansbachtaler“ aus dem Thüringer Wald ab 14.00 Uhr die Seniorinnen und Senioren zum Tanz bitten. Die drei Vollblutmusikanten, bekannt aus Funk und Fernsehen, werden die Gäste mit volkstümlicher Musik und einigen Einlagen durch einen geselligen Nachmittag begleiten.
Beste Unterhaltung bietet zudem die Artistengruppe „Dos Toledos“ aus Gernewitz, die weit über Thüringen hinaus bekannt sind für Körperbeherrschung und Rhythmik auf höchstem Niveau.
Doch damit nicht genug. Natürlich werden auch in diesem Jahr glückliche Gewinner bei der großen Tombola ermittelt. Auch die beliebten Informationsstände und ein Fotograf für die Erinnerungsfotos werden an diesem Tag nicht fehlen.


Chorkonzert „Herbstlaub“
Samstag, 15.09.2012, 15.00 Uhr
Rittergut Kölleda
Der Chor des Kultur- und Museumsvereins Kölleda trägt mit einem Konzert zur Bereicherung der diesjährigen Kreiskulturwochen bei. Unter dem Titel „Herbstlaub“ begrüßen die Sängerinnen und Sänger den herannahenden Herbst. Wie die Blätter im Herbst, bieten sie mit schönen Liedern aus dem reichhaltigen Repertoire der Chormusik ein buntes Programm. Dabei werden sie von der Singgemeinschaft Schillingstedt e.V. und dem gemischten Chor der Liedertafel Orlishausen unterstützt. Die Sängerinnen und Sänger der drei Chöre freuen sich auf zahlreiche Konzertbesucher.


Rastenberger Kunstherbst – Umzug zur Josefskirche
Samstag, 15.09.2012, 15.00 Uhr
Treffpunkt: Rathausvorplatz Rastenberg



Gemeinschaftsausstellung Atelier Schindler und CREATIV Der Laden
Samstag, 15.09.2012, 16.00 Uhr
Kunsthaus Josefskirche Rastenberg



Fotoausstellung „Streif (und ein) Zug durch die Jahreszeiten“
Sonntag, 16.09.2012, 16.00 Uhr
Kleine Marktgalerie Rastenberg



Musik mit Orgel und Trompete
Sonntag, 16.09.2012, 17.00 Uhr
Kirche Eckstedt
Am Sonntag, den 16. September 2012 erklingt in der Stephanuskirche Eckstedt um 17.00 Uhr ein Konzert für Trompete und Orgel im Rahmen der Kreiskulturwochen unseres Landkreises.
Zu hören sein werden Werke aus Barock, Klassik und Romantik. Vorgetragen werden Konzertstücke von J. S. Bach, R. Schumann und Martinu sowie Händel, J. Clarke und Johann Christoph Pepusch. Spielen werden Jens Nedeß (Orgel) und Reiner Bosecker (Trompete). Lassen Sie sich auf einen entspannten musikalischen Nachmittag ein und seien Sie recht herzlich willkommen.
In der Pause wird es einen kleinen Imbiss geben. Der Eintritt ist frei.


„Nicht nur geistlich…“
Sonntag, 16.09.2012, 17.00 Uhr
Petrikirche Sömmerda
„Nicht nur geistlich…“ ist der Titel des diesjährigen Themenkonzerts des Frauenchors „Pro musica“ e.V. Sömmerda. Die Sömmerdaer Kantorin Christine Cremer wird die Sängerinnen zu verschiedenen Stücken an der Orgel/ Klavier begleiten. Das Konzert umfasst Stücke von Martin Luther über Paul Gerhardt bis Leo de Libes, vom gesungenen „Vater unser“, Teilen einer Messe bis „Geh aus mein Herz und suche Freud“. Ein weiterer instrumentaler Höhepunkt wird die Zupfergruppe des „Kunstvereins der Region Sömmerda“ unter Leitung von Werner Aßmann sein. Stücke zum Beispiel von Leopold Mozart und Henry Purcell wurden passend zum Programm ausgewählt.
Die Moderation des Konzerts übernimmt Johannes Gaede aus Rastenberg, der gerade sein Studium zum Kirchenmusiker in Halle erfolgreich abgeschlossen hat.
Neben der geistlichen Literatur werden die Frauen auch die diesjährigen Wettbewerbslieder des Daniel Elster Chorwettbewerbs vortragen.
Im Anschluss an das Konzert empfangen die Frauen ihre Gäste zu einem Glas Sekt im Gemeinderaum neben der Kirche.
Der Eintritt zu diesem nur alle zwei Jahre stattfindenden speziellen Konzert beträgt 6,50€. Karten erhalten Sie ab 03.09.2012 in der Stadtinformation, direkt beim Frauenchor oder an der Abendkasse. Lassen Sie sich auch in diesem Jahr für eine gute Stunde durch den Frauenchor musikalisch entführen.


„Wandern in der Sinai Wüste“ – ein Reisebericht von Weltenbummler Bodo Steguweit
Donnerstag, 20.09.2012, 19.30 Uhr
Dreyse-Bibliothek Sömmerda
Gezeigt wird die neue Diashow des Rastenberger Weltenbummlers Bodo Steguweit über sein Wüstenabenteuer in der Sinai-Wüste in Ägypten. Ein packender Reisebericht über eine Wüstenwanderung auf der Halbinsel Sinai. Allein auf sich gestellt erlebt er die Schönheiten und Gefahren der Wüste.
In seinem live-präsentierten Dia-Vortrag geht Herr Steguweit auf seine persönlichen Reiseerlebnisse und Abenteuer in der Wüste ein. Er vermittelt aber auch interessante Aspekte der Geologie, berichtet über die Lebensweise der Beduinen im Sinai und über die Herausforderungen der Wüste.


„INVENTIONEN“ Ausstellung des Malers Peter Vent
Samstag, 22.09.2012, 16.00 Uhr
Rathausgalerie Rastenberg



Ausstellungseröffnung „Buttstädt in Farbe“ - Aquarelle von Heike Schneider
Samstag, 22.09.2012, 17.00 Uhr
Rathaus Buttstädt
Der Förderverein Alter Buttstädter Friedhof e.V. präsentiert im Jubiläumsjahr der Ersterwähnung des Ortes, Aquarelle Buttstädter Motive. Die Malerin Heike Schneider nimmt den Betrachter mit auf einen ganz besonderen Spaziergang durch die idyllische Kleinstadt mit ihren verträumten Gassen und Plätzen. Es werden nicht nur Bilder aus dem historisch wertvollen Stadtkern, sondern auch reizvolle Landschaften nahe der Stadt präsentiert. Auf Ihren Besuch freuen sich der Förderverein und Heike Schneider.


„Mit Geigen und Trompeten“ – der große Loriot-Abend
Samstag, 22.09.2012, 17.00 Uhr
Bürgerhaus Bilzingsleben
Der große Loriot Abend beschert dem Publikum unverwüstliche witzige Kostbarkeiten vom Meister des kleinsten Übergangs von der knitterfreien Anständigkeit in die anständige Zerknittertheit. Szenen, die einfach bloß komisch sind – aber wie jeder weiß, ist es genau dieses Einfache, das so schwer zu machen ist und nur ein komisches Genie wie Loriot zuwege bringt.
Astrid Branski und Michael Kirmes-Seitz begeistern seit Jahren ihre Zuschauer mit berühmten Eheszenen von Loriot. Sowohl in ihrem eigenen Theater, dem Kabarett „SinnFlut“ Weimar als auch bei Gastspielen. Während des Programms werden sie von einem Mitglied ihres Ensembles am Klavier begleitet. Das Publikum erwartet ein fröhlich unterhaltsamer Abend voll Witz und Ironie.


„Rendezvous in Paris“ – ein französischer Abend
Samstag, 22.09.2012, 19.30 Uhr
Kunsthaus Josefskirche Rastenberg


„heaven and earth“ – englische Renaissancemusik mit dem Susato-Ensemble
Samstag, 22.09.2012, 20.00 Uhr
Schloss Kannawurf
Das Susato Ensemble wurde 1979 gegründet und hat sich zum Ziel gesetzt, Musik aus der Zeit zwischen 1420 bis 1650 zu erarbeiten und stilgemäß aufzuführen.
Liebe, Freude und Glück auf der einen und Schmerz, Trauer und Leid auf der anderen Seite sind die großen Gegenpole menschlicher Gefühlswelten, die in der Renaissance in immer stärkerem Maße auch Ausdruck in der Musik finden. Titel wie „Paradizo“, „Bona Speranza“ und „The Fruit of Love“ sowie „Inferno“, „Funeral Tears“ oder „Lachrimae, or seven Tears“ in der englischen Consortmusik dieser Zeit geben ein beredtes Zeugnis davon. So werden die Hörer dieses Programms mit hineingenommen in ausgelassene fröhliche Tanzszenen, sie werden Zeugen unendlichen Glücks, zurückgezogener Melancholie und einsamen Schmerzes. Es erklingen Werke der bedeutendsten und noch heute bekanntesten Komponisten dieser Epoche wie John Dowland, William Byrd und Thomas Morley.


„Eine musikalische Reise um die Welt“ mit dem Chor Bachra
Samstag, 29.09.2012, 14.30 Uhr
Bürgerhalle Bachra
Wollten Sie schon immer mal eine Weltreise unternehmen? Dann sind Sie an diesem Nachmittag in Bachra genau richtig. Der gemischte Chor entführt Sie mit internationalen Klängen in ferne Länder. Gehen Sie mit Chorleiter Joachim Bauer und den 16 Sängerinnen und Sängern auf diese musikalische Reise nach Europa und darüber hinaus.
Zwischen den Darbietungen des Chores wird der Tanz und Fitness e.V. Bachra passende landestypische Tänze in bunt schillernden Kostümen auf die Bühne bringen.


11. Orchesterkonzert des Blasorchesters Gebesee
Samstag, 29.09.2012, 19.00 Uhr
Mehrzweckhalle Gebesee


„Mir nach, ich folge“ Comedy mit Hans-Werner Olm
Samstag, 29.09.2012, 20.00 Uhr
Volkshaus Sömmerda
Hans Werner Olm - nicht nur an Jahren, sondern auch an Erfahrungen reicher geworden - versteht sich in seinem neuen Bühnenprogramm „Mir nach, ich folge!“ als Lebensberater und Motivationsstratege und widmet sich schmunzelnd den Widrigkeiten und Paradoxien des Lebens.
Der zweifache Comedypreisträger Hans Werner Olm hat die verbalen Apps auf Fragen, die wir uns nie oder ungern stellen und gibt praktische Lebensregeln, die niemand begreifen, aber jeder befolgen kann. Getreu dem Motto, „die Welt ist besser, als wir denken“, zieht Olm beherzt in den Kampf gegen die volle Leere in unserem Dasein. Wir verbrauchen immer mehr und haben immer weniger. In seinem neuen Programm „Mir nach, ich folge!“ begegnet uns der Komiker und Kabarettist als „charmanter Menschenfänger“ mit Humor der Extraklasse, denn er weiß: „Nur wer sich noch totlachen kann, ist lebendig.“ Also sparen Sie sich den herkömmlichen Psychologen mit seiner überteuerten Couchzone und besorgen sich Olm auf Rezept!


Vokalkonzert mit dem Bachensemble Weimar
Sonntag, 30.09.2012, 17.00 Uhr
Bonifatiuskirche Sömmerda
Mit dem Johann-Sebastian-Bach-Ensemble Weimar ist ein renommierter Kammerchor Mitteldeutschlands in Sömmerda zu Gast. Die Sängerinnen und Sänger werden unter der Leitung von Prof. Klaus-Jürgen Teutschbein u.a. bekannte Chorwerke wie zum Beispiel die Motette von J. S. Bach "Jesu, meine Freude" oder "Ave verum" von W. A. Mozart zu Gehör bringen. In dem abwechslungsreichen Programm wird ein Bogen vom 16. bis ins 20. Jahrhundert geschlagen.


Violinenkonzert mit Prof. Dr. Michael Grube
Sonntag, 30.09.2012, 17.00 Uhr
Schloss Beichlingen, Rittersaal
Prof. Dr. Miachel Grube begann bereits mit vier Jahren mit dem Violinespiel, er lernte mit den größten Violinisten seiner Zeit, seine Auftritte finden in hunderten Ländern auf der ganzen Welt statt. Prof. Dr. Grube ist ein südamerikanischer Starviolinist und wurde unter anderem von Pro Musica International aus Hollywood USA als „exzellenter Geiger Geiger und große musikalische Persönlichkeit“ gewürdigt.
Am 30. September 2012 kann sich ein hoffentlich großes Publikum von der Eleganz seiner Interpretationen und der Harmonie seines Violinenspiels mit seiner Amati-Violine, der ein sanfter und süßer Ton nachgesagt wird, im historischen Rittersaal auf Schloss Beichlingen überzeugen.


„Ein Mann packt ein“ – Kabarett mit Uli Masuth
Dienstag, 02.10.2012, 19.30 Uhr
Kunsthaus Josefskirche Rastenberg



Oktoberrock
Dienstag, 02.10.2012, 20.00 Uhr
Parkplatz vor dem Freibad Sömmerda



Theatertag im SFZ
Freitag, 05.10.2012, 16.00 Uhr
Saal des Schüler-Freizeit-Zentrums Sömmerda
Gleich zwei eigeninszenierte Stücke werden am 5. Oktober im SFZ gezeigt.
Die Kinder der Gruppe „Darstellendes Spiel“ zeigen eine Parodie zu „Schneewittchen und die 7 Zwerge“. Darin hat der Erzähler so seine liebe Not mit den Darstellern aus dem Märchen. Sie fallen hin und wieder aus dem Rahmen, sprich Märchenbuch. Jeder will im Rampenlicht stehen. Wird am Ende Schneewittchen vom Prinz gerettet und sind danach ein glückliches Paar? Oder, was hat Heino im Märchenwald zu suchen? All die Fragen werden vom Erzähler aufgeklärt. Hoffentlich heißt es zum Schluss „Ende gut, alles gut!“
Die 10 Darsteller der Theatergruppe Namenlos setzen sich hingegen mit dem Thema „Versuchungen“ auseinander. Sie stellen sich in kleinen Szenen der Versuchung durch den Apfel, der Musik, dem Essen! Sie experimentieren mit Tüchern oder Gewichten oder Wörtern. Lassen Sie sich in Versuchung führen, versuchen Sie den Darstellern zu folgen, versuchen Sie nicht der Versuchung zu widerstehen – ein Versuch ist es wert.


Gemeinschaftsausstellung Kerstin Seifarth und Dr. Albert Riese
Samstag, 06.10.2012, 16.00 Uhr
Kunsthaus Josefskirche Rastenberg



Malerin Sabine Adam zeigt „Kleinigkeiten“
Sonntag, 07.10.2012, 16.00 Uhr
Kleine Marktgalerie Rastenberg



Dia-Vortrag „Die Besteigung des Mont Blanc“
Mittwoch, 10.10.2012, 19.00 Uhr
Stadt- und Kreisbibliothek im Dreysehaus Sömmerda
Als Michael Gubelt vor etwa zehn Jahren das erste Mal mit einem schweizer Freund in den Alpen rund um den Genfer See unterwegs war, fing er sofort Feuer an der berauschenden Kulisse der Gipfel und am Bergsteigen. Seitdem ist er mindestens einmal im Jahr in den Alpen auf Tour, entweder mit Freunden, mit der Tochter oder ganz allein, wobei jede dieser Varianten seine ganz eigenen Reize hat, so der gebürtige Sachse.
Im Jahr 2010 war er mit der „Seilschaft Wolkenlos“, einer jungen Gruppe vorwiegend aus dem Kreis Sömmerda, auf seinem ersten 4000-er, dem Piz Bernina im Engadin, welcher gleichzeitig der höchste Berg der Ostalpen ist.
Letztes Jahr stand mit der Besteigung des Mont Blanc, dem mit 4810m höchsten Berg der Alpen, der Höhepunkt der bisherigen alpinen Aktivitäten auf dem Programm. Das Wetter, dem in den Bergen immer eine entscheidende Bedeutung zukommt, war dabei phantastisch.
Die Impressionen nehmen den Zuschauer mit in eine ganz andere Welt, die teils noch von einer wilden Ursprünglichkeit und Schönheit geprägt ist. Ergänzt wird der Vortrag durch die Möglichkeit, die Ausrüstung für solche Unternehmungen in Augenschein zu nehmen.
(Eintritt: 3,00 Euro)


"Toffeln, Zwickelstrümpfe und ein Dudelsack“ mit dem Spielmann Holger Hopfenstreich und dem Märchenerzähler Andreas vom Rothenbarth"
Donnerstag, 11.10.2012, 19.30 Uhr
Kunsthaus Josefskirche Rastenberg



Tagung der Heimatforscher und Ortschronisten des Landkreises Sömmerda
Freitag, 12.10.2012, 13.00 Uhr
Rathaus Buttstädt
Thema: „Ersterwähnungs- und Stadtrechtjubiläen im Landkreis Sömmerda“
In diesem Jahr feiert die Stadt Buttstädt das 1225-jährige Jubiläum ihrer schriftlichen Ersterwähnung und die Stadt Weißensee das 800-jährige Jubiläum der Verleihung des Stadtrechts. Beide Jubiläen gehen von unterschiedlichen Quellen aus und stehen in unterschiedlichen Traditionslinien.
Die heutzutage regelmäßig mit Begeisterung gefeierten Jubiläen der schriftlichen Ersterwähnung in Dörfern und Städten haben eine vergleichbar junge Tradition. Im Gebiet des Landkreises gibt es sie erst seit der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts.
Im Gegensatz dazu werden Jubiläen aus Anlass der Verleihung von Stadtrecht im Landkreis seit mehr als 100 Jahren begangen. Das erste fand 1891 in Kindelbrück statt.
Die Tagung der Heimatforscher und Ortschronisten 2012 findet im Rahmen der Feierlichkeiten zum Stadtjubiläum 1225 Jahre in Buttstädt statt. Sie will in einem ersten Schwerpunkt der Frage nach der Herkunft und der Entwicklung von Jubiläen nachgehen.
Den zweiten Schwerpunkt bildet die Präsentation der Festschrift zur 1225-Jahrfeier von Buttstädt. Den Inhalt der Festschrift werden die Autoren der einzelnen Beiträge selbst vorstellen.
Alle Heimatforscher und Ortschronisten sowie historisch interessierte Personen, insbesondere Geschichtslehrer, sind herzlich eingeladen.


„Alles außer Klassik“
Freitag, 12.10.2012, 16.00 Uhr
Volkshaus Sömmerda
Bereits zum 17. Mal werden die Preisträger für die besten Interpretationen moderner Musikstücke durch junge Künstler im Alter bis zu 18 Jahren gesucht.
In den Kategorien „Soloinstrument“, „Gesang“ und „Gruppendarbietung“ können die jungen Musiker und Sänger ihr Talent unter Beweis stellen. Auch in diesem Jahr entscheidet eine unabhängige Jury darüber, welcher junge Künstler seine Sache am besten gemacht hat. Reinhören lohnt sich!
Die Frist der Anmeldung zum Wettbewerb endet am 28. September 2012 (Datum des Poststempels). Die Anmeldung erfolgt formlos und schriftlich an das: Landratsamt Sömmerda, SG Vereine/Wirtschaft, Bahnhofstraße 9, 99610 Sömmerda.


13. Chorfest
Veranstaltet vom Männergesangverein Sömmerda
Samstag, 13.10.2012, 17.00 Uhr
Volkshaus Sömmerda
Das Sömmerdaer Chorfest hat sich über Jahre hinweg zu einem kulturellen Höhepunkt im Rahmen der Kreiskulturwochen etabliert. Unter dem Motto „Liederreise um die Welt“ veranstaltet der Männergesangverein Sömmerda zum nunmehr 13. Mal das Treffen von Chören aus der Region. Die Chöre haben in der in der Vergangenheit immer den Geschmack der Konzertgäste getroffen und der Chorkultur in Sömmerda und in der Region einen großen Aufschwung gegeben. Als Gastgeber sind selbstverständlich die beiden Chöre – der Männerchor und der gemischte Chor – des Männergesangvereins Sömmerda mit ihrem vielseitigen Repertoire dabei.



„Herzenssache“, Malerei von Steffen Ruge aus Buttstädt
Samstag, 13.10.2012, 16.00 Uhr
Rathausgalerie Rastenberg



„Schwarzes Eis. Der Lebensroman meines Vaters“
Autorenlesung mit Sergej Lochthofen
Dienstag, 16.10.2012, 19.30 Uhr
Saal der Städtischen Musikschule Sömmerda
Eine Veranstaltung der Stadt- und Kreisbibliothek im Rahmen der Kreiskulturwochen.
Es ist 1937, das Jahr des großen Terrors. In den Morgenstunden des 22. Oktober schlägt es an die Tür einer Wohnung in Engels, einer Stadt an der Wolga. Sie sind gekommen, ihn zu holen. Ihn, Lorenz Lochthofen, den Emigranten aus Dortmund. Unter dem Druck des heraufziehenden Nazi-Terrors hat er Jahre zuvor Deutschland verlassen und ist in die Sowjetunion gegangen, um als Schlosser und Journalist zu arbeiten. Er träumt den Traum von einer besseren Welt. Er wird verurteilt und nach Workuta geschickt, jener Insel des Archipels Gulag hinter dem Polarkreis, die zum Grab für 250 000 Häftlinge wird. Doch er überlebt. Nach 20 Jahren Lager und Verbannung kehrt er nach Deutschland zurück und ist überzeugt, dass er in der DDR gebraucht wird. Ihm gelingt, was für einen Gulag-Häftling einmalig ist: Er steigt zum leitenden Manager eines international operierenden Unternehmens auf und wird 1963 ins Zentralkomitee der SED berufen. Doch er bleibt ein Fremder. Lochthofens Geschichte erzählt sein in Workuta geborener Sohn Sergej. Gestützt auf mündliche Berichte und Dokumente aus dem Familienbesitz, vergegenwärtigt er das Erlebte seines Vaters wie in einem Roman, schildert Szenen von ungeheurer Dramatik und Intensität.
( Eintritt: 6,00 Euro)


„Welche Farbe hat die Welt“ – Ausstellungseröffnung des Sömmerdaer Malkreis e.V.
Freitag, 26.10.2012, 17.00 Uhr
Sparkassentreff 1a Sömmerda
„Welche Farbe hat die Welt?“ Diese Frage stellten sich die Mitglieder des 2007 gegründeten Sömmerdaer Malkreises e.V. und wollen sie mit ihrer nächsten Bilderschau beantworten.
Eröffnet wird die Ausstellung am Freitag, den 26. Oktober 2012 um 17.00 Uhr im Sparkassentreff 1A in der Sömmerdaer Bahnhofstraße.
Besucher sind zum kleinen Sektempfang herzlich eingeladen.


„Lat(a)ein in der Kirche“ mit der Rockband „The Fake´z“
Samstag, 27.10.2012, 19.30 Uhr
Kunsthaus Josefskirche Rastenberg
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
7 Kommentare
683
Siegfried Langenberg aus Sömmerda | 29.08.2012 | 09:22  
1.851
Manuela Deutschland aus Sömmerda | 29.08.2012 | 09:58  
12.760
Renate Jung aus Erfurt | 29.08.2012 | 12:38  
326
Harald Schnöde aus Apolda | 29.08.2012 | 17:05  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 30.08.2012 | 02:18  
3.863
Karin Jordanland aus Artern | 31.08.2012 | 13:09  
12.760
Renate Jung aus Erfurt | 03.09.2012 | 10:42  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige