Benefizkonzert unterstützt THEPRA-Kita „Villa Kunterbunt“

Gemeinsam wurde musiziert und gesungen.
Hörselberg-Hainich: THEPRA Kita "Villa Kunterbunt" |

Der Erlös des diesjährigen Benefizkonzertes des Handglockenchores der Augustinergemeinde Gotha ging an die THEPRA Kindereinrichtung „Villa Kunterbunt“ in Wolfsbehringen.

Aus diesem Grund besuchten am 12. März 2014 ganz besondere Gäste die Kindereinrichtung. Valentin Donath und Elke Eichhorn wollten sich selbst ein Bild davon machen, wohin ihre Spende geht. Dabei ging es ihnen weniger um den Ort als vielmehr um den Kontakt und das Kennenlernen der Kinder und Erzieher. Der Handglockenchor Gotha besteht aus über 40 Spielern, Kinder und Erwachsenen jeden Alters. Traditionell wird jeweils am ersten Sonntag jeden Jahres ein Benefizkonzert in der Augustinerkirche gespielt. Der Erlös geht dann an eine soziale Einrichtung. Welche das ist, entscheiden die Spieler gemeinsam. Auch in diesem Jahr war die Augustinerkirche wieder sehr gut besucht, so dass die stattliche Summe von 2342 Euro zusammenkam. Sie helfen in den nächsten Monaten beim Umbau zur Verlegung des Krippenbereichs in die untere Etage des Gebäudes. Im Mittelpunkt steht dabei die Neugestaltung eines altersgerechten Waschraumes. Dann müssen die Kleinen nicht mehr über eine Treppe ins Obergeschoss gebracht werden.
Nachdem sich die Anzahl der Ein- bis Zweijährigen in letzter Zeit weiter erhöht hat, wurde der Umbau geplant. Im dritten Quartal soll alles fertig sein. „Die Spende hilft uns ein Gutes Stück bei der Finanzierung.“, so die Leiterin der Einrichtung Grit Biernat. Als kleines Dankschön bekamen die Handglockenspieler selbst gefertigte Kerzen. Zum Kennenlernen gehörte natürlich auch das gemeinsame Musizieren. Einige Kinder durften sogar die mitgebrachten Instrumente ausprobieren. Insgesamt spielen die Handglockenspieler mit ihrem umfangreichen Repertoire 10 bis 20 Konzerte im Jahr, überwiegend in Kirchgemeinden. Für diesen Sommer ist eine Konzerttournee entlang der Ostsee geplant. In der „Villa Kunterbunt“ ist ein buntes Völkchen von insgesamt 42 Ein- bis Zehnjährigen untergebracht, einschließlich einer Hortgruppe von Grundschülern. Der Kontakt mit dem Handglockenchor hat allen sehr gut gefallen und soll aufrechterhalten werden. 12.03.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige