Eine heiße Sache: Öffentlicher Glockenguss zum Stadtfest in Kölleda

Wann? 25.06.2011 20:00 Uhr

Wo? Rittergut, Kölleda DE
Dies ist die sogenannte falsche Glocke, auf der die Glockenzier (unter anderem Wippertus, Festlogo und die Inschrift „Suchet der Stadt bestes und betet für sie zum Herrn“) aus Wachs aufgeklebt wurde. Sie dient zur Herstellung des Mantels für den Glockenguss. Foto: Glockengießerei in Karlsruhe (Foto: Glockengießerei Karlsruhe)
Kölleda: Rittergut | Christian Beck sponsert eine Glocke.

Christian Beck, Fachmann für Glocken und Turmuhren, hatte und hat ihn noch, den Traum, die Eisenglocken - eine Bronzeglocke hängt bereits - in der Wipperti-Kirche komplett durch Bronzeglocken zu ersetzen. "Die Glocken sind die Stimme einer Stadt und diese können wir noch verschönern und bereichern", begründet der Kölledaer sein Vorhaben. Denn Bronzeglocken umfassen ein anderes Klangspektrum als die Eisenglocken, die 1947 aufgehangen wurden.

Seit einigen Jahren suchte Christian Beck nun nur nach dem geeigneten Zeitpunkt und der war mit seinem runden Geburtstag im Mai gekommen. Drei Glocken werden jetzt ausgetauscht. Eine davon sponsert er, eine weitere Glocke wird von der Stadt finanziert und die dritte durch Spenden von Bürgern und Handwerkern. "Ursprünglich hatte die Kirche sogar fünf Glocken", weiß Christian Beck. "Ich bin zuversichtlich, dass irgendwann auch noch die fünfte dazukommen wird." Dafür wird allerdings eine Summe von 26.000 Euro benötigt.

Das Besondere an dem Guss der ersten neuen Glocke: Die 190 Kilogramm schwere Geläut mit dem Ton es" (es zwei) wird zur 1225-Jahrfeier öffentlich im Hof des Rittergutes gegossen. Die Bürger können die heiße Angelegenheit von 1100 Grad am 25. Juni hautnah miterleben. Die Gussformen sind vorbereitet, sodass Glockengießermeister Albert Bachert aus Karlsruhe sowie Christian Beck und seine Mitarbeiter am Glockenabend das Werk vollenden können. Einen Tag später wird die Glocke entmantelt. Dann ist das erste Stück vollbracht. Die anderen zwei werden im Herbst gegossen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige