Frankyboys & Friend - Musikertrio mit Spaßfaktor

Mit glänzenden Jacketts und Hüten treten Frankyboys & Friend auf (von links: Frank Palesch, Frank Pause und Reinhold Palesch). Doch sie verkleiden sich auch als bekannte Stars wie Udo Lindenberg.Foto: S. Rosenkranz
 

Musiker und Bands aus der Region: Frankyboys & Friend sind die Partyband aus Bad Frankenhausen mit Frank im Doppelpack und Reinhold obendrauf

„Wir machen Spaß und wollen etwas bieten. Aber wir wollen auch selbst Spaß dabei haben.“ Mit der Devise im Hinterkopf treten Frank Pause, Frank Palesch und Reinhold Palesch seit sechs Jahren als Frankyboys & Friend auf. Und wenn die Musik den Gästen bereits Spaß macht, setzen die drei Fankenhäuser noch etwas oben drauf: Sie legen die glänzenden Jacketts und Hüte ab und ziehen sich um.

Frank und Frank mimen zum Beispiel die Wildecker Herzbuben. Dafür muss ein Kissen unter die eigens für sie geschneiderten Kostüme. Oder Frank Pause schlüpft in einen schwarzen Anzug, setzt Perücke und Sonnenbrille auf und kehrt als Udo Lindenberg zurück. Er sieht ihm zum Verwechseln ähnlich. „Mich fragte ein Zuhörer sogar schon nach einem Autogramm, weil er dachte, ich bin der richtige Udo.“ Die Resonanz zeigt: Das Konzept des Trios hat Erfolg.

Diesen bestätigen auch die vielen Auftritte in jedem Jahr. „In Nienstedt wartet man jedes Jahr schon auf uns“, erzählt Reinhold Palesch, Reini genannt, nicht ohne Stolz. Auch in einer Brauerei in Quedlinburg und vor der Oberkirche in Bad Frankenhausen zeigten sie ihr Können. „Das Event am schiefen Turm war der beste Gig bisher“, schwärmt der 49-jährige Frank Pause, dessen Spitzname Yps ist. Reini und Leo (49), das ist Frank Palesch, nicken zustimmend.

Gleichzeitig erinnern sich alle gern an den Auftritt mit Monika Hauff und Klaus-Dieter Henkler, die sie live begleiteten, oder auch an den Gig vor einem Auftritt von Fank Zander. Selbst vor dem Knast in Darmstadt spielten sie schon. „Das war einmal zu Weihnachten und privat für eine Mitarbeiterin“, erklärt Frank Pause, der den Bass in der Band spielt, diese Aktion.

Wenn er, Reini mit der Gitarre und Leo mit Lead-Gitarre die Seiten zum Klingen bringen, dann sind es Oldies und Schlager, mit denen die Gäste zum Tanzen und Mitsingen gebracht werden. Yps fasst es zusammen: „Sagen wir einfach: Wir spielen alles, was sich etabliert hat und wonach man gut tanzen kann.“ Von Wolfgang Petry über Roy Orbison und Marianne Rosenberg bis James Blunt ist alles dabei. „Das alte Zeug müssen wir oft singen“, wirft der 61-jährige Reini mit einem Schmunzeln dazwischen. Nach einem kurzen Blick über ihre zusammengestellten Runden mit unterschiedlichen Liedern für die öffentlichen und privaten Auftritte schätzen sie ihr Repertoire auf 250 Titel. Dafür ist alle drei Wochen Probe angesagt.

Und eigene Songs? Die drei Männer, die seit ihrer Jugend Musik machen, sind etwas zurückhaltend. „Für den Auftritt zum Frankenhäuser Bauernmarkt haben wir alle Titel selbst geschieben und komponiert“, sagt Yps. Hier treten Frankyboys & Friend gemeinsam mit dem Bauernchor des Karnevalvereins auf. „Diesbezüglich werden wir oft nach einer CD gefragt. Aber wir haben es noch nicht geschafft, ins Studio zu gehen“, gesteht Frank Pause. Frank und Reinhold Palesch stimmen ihm zu. Na, dann mal endlich ins Studio.

Kontakt
• www.partyband-frankyboys-und-friend.de
• E-Mails:
frankpause@gmx.de
reinhold.palesch@online.de

Auftritte
• 27. April im Thüringer Hof – Biergarteneröffnung
• 24. Mai in Bad Frankenhausen - Ballrennen
• 21. Juni in Rottleben – Fest der Vereine
• 6. Juli in Bad Frankenhausen – Kurkonzert
• 11. Juli in Bad Frankenhausen – Hämmellauf
• 12. Juli in Nienstedt – Pelzkocherverein
• 16. August in Frömmstedt – Bergmannns Tour de Frömmschdt
• 25. Oktober in Artern – Jägerball
• 1. November in Seehausen – Kirmes
• 6. Dezember in Rottleben – Jahresabschluss der Waldbesitzer


Die Musiker und Bands aus der Region auf meinAnzeiger
Urmel & Co
Pauline Spengler
Contract
Egon Kupphardt
Frankyboys & Friend
Cave Feles
Tobias Steinkopf
Losers Live Band
Pausenbrot
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 18.03.2014 | 20:59  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige