Historische Technik und Mühlengeschichten

Gerd Zimmer in der Cuxmühle in Werningshausen
 
Franziska und Reinhard Herb vor der Mühle in Altenbeichlingen
Die „Deutsche Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung (DGM) e.V.“
veranstaltet am 13. Juni (Pfingstmontag) bundesweit den 18. Deutschen Mühlentag.

In der Region um Sömmerda und Artern können folgende Mühlen besichtigt werden:

Bockwindmühle Schillingstedt
Standort: Kölledaer Straße
Beschreibung: Bockwindmühle mit Schrotgang; rekonstruiert mit neuem Jalousie-Flügelkreuz
Geplante Aktivitäten: ganztägig Besichtigung/Führung, Bewirtung, am Nachmittag musikalische Umrahmung mit Blasmusik, Chorsingen, Kinderbetreuung

Turmwindmühle Weißensee
Standort: Günstedter Straße 3 a
Beschreibung: Holländermühle (16-eckiger Turmbau), Mühle komplett erhalten, nicht betriebsfähig, mit Darstellung von drei verschiedenen Antriebsarten
Geplante Aktivitäten: Besichtigung, Bewirtung

Wassermühle Klostermühle Mönchpfiffel
Standort: An der Rohne 3
Beschreibung: Technisches Schaudenkmal, Mühlentechnik komplett vorhanden, Antrieb mit Francis-Turbine, Diesel- und Elektromotor
Geplante Aktivitäten: Führungen, Ausstellung zur Mühlengeschichte, Bewirtung

Bockwindmühle Langenroda
Standort: Windmühle 1
Beschreibung: Bockwindmühle von 1732 mit kompletter Technik und neuem Flügelkreuz für Segelbespannung windgängig
Geplante Aktivitäten: Besichtigung, Führungen, Bewirtung

Wassermühle Bottendorf
Standort: Kupferhütte 1
Beschreibung: historischer Wassermühlenstandort an der Unstrut, Francis-Turbine und DDR-Mühlentechnik komplett erhalten, (Futtermittelwerk/ Schlagmühlen), heute genutzt als örtliches kulturelles Zentrum
Geplante Aktivitäten: Besichtigung /Führungen, Vorführung von Mahl- und Schrotbetrieb, Brotbacken im Lehmbackofen, kulinarische Köstlichkeiten aus "Großmutters Küche", Brauchtumsvorführungen am Nachmittag, Besuch der Lanz-Bulldog-Freunde Für Wanderer und Radler ideal, da direkt am
Unstrutradwanderweg gelegen.

Cuxmühle Werningshausen
Standort: An der Eselswiese 145
Beschreibung: Urkundlich seit 1765 nachweisbar, als Mühlenstandort vermutlich schon im 14./15.Jhd. vorhanden, 1863 neu errichtet, modernisiert und als Mahl-, Graupen- und Ölmühle genutzt, nach einem Brand 1933 als moderne Getreidemahlmühle mit angrenzendem Wohnhaus erbaut, Mühlentechnik aus den 1930`er Jahren vollständig erhalten. Die Wasserkraft der Schmalen Gera wird mit Turbine wieder genutzt.
Geplante Aktivitäten: Führung, Info zu alternativen Energiearten, Bewirtung

Turmholländerwindmühle Altenbeichlingen
Beschreibung: Mühle um 1850 erbaut, stand 1862 mit zwei Mahlgängen zum Verkauf, 1905 durch Blitzschlag vollständig niedergebrannt, Wiederaufbau mit späterer Aufstockung des konischen Natursteinmauerwerks, Mahlbetrieb bis 1956, jedoch ab 1948 nur mit Elektrokraft, Rettung der Mühle vor dem Verfall durch Familie Herb, Nutzung zu Wohnzwecken und für museale Ausstellungen, 2006 Anbringung eines neuen Attrappen-Flügelkreuzes
Geplante Aktivitäten: Führungen mit Erläuterungen zur Geschichte der Mühle, Bewirtung, musikalische und handwerkliche Darbietungen, Inbetriebnahme des eigenen Backhauses - Brotbacken

Waidmühle Rohrborn
10 - 18 Uhr, Vorführungen der Mühle, Darstellung des Waidanbaus
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige