Lesung mit Musik & Dia-Show

Wann? 26.09.2013 19:30 Uhr

Wo? Stadt- & Kreisbibliothek , Weißenseer Straße 15, 99610 Sömmerda DE
Christine Zander
Sömmerda: Stadt- & Kreisbibliothek | Autorenlesung mit Christine Zander
„AM SEIL“ – ABENTEUER ALPEN
Dia-Schau & Buchvorstellung

Am Donnerstag, dem 26. September, wird Christine Zander aus Leipzig in der Stadt- und Kreisbibliothek Sömmerda in Wort und Bild vom Abenteuer Alpen berichten. Die sächsische Autorin und Fotografin ist Mitglied im Tiroler Bergsportführerverband. Ihre Leidenschaft gilt der unberührten alpinen Natur, in der sie seit Jahren die Sommermonate verbringt.

„Am Seil“ ist mehr als ein spannender Bergroman. Auf der Suche nach ihren familiären Wurzeln führt das Abenteuer einer großen Liebe die Heldin zum Abenteuer des alpinen Kletterns. Was folgt, ist ein dramatischer Weg zum Gipfel, der in jeder Phase die spannungsreiche Begegnung zweier Liebender spiegelt.
In farbenprächtigen Dias, die genau jene Örtlichkeiten und alpine Landschaft zeigen, in der der größtenteils authentische Roman spielt, wird diese doppelte Verführung lebendig.

Der Roman wurde 2009 als deutsch-österreichische Coproduktion in der Reihe „Modernes Alpendrama“ verfilmt.

Zwischen Faszination und Fiktion spielt der Alpen-Roman "Am Seil" der Leipziger Autorin Christine Zander.
Er erzählt von einer die Mitte ihres Lebens wahrnehmenden Frau, die aus einem inneren Antrieb die Berge aufsucht. Dort stößt sie auf Geheimnisse, Liebe und Abenteuer. Christine Zander verbindet verschiedene Handlungsstränge zu einer Geschichte über Vertrauen und Überforderung, über Suche, Gefahr und über Natur.
Man merkt nicht nur den Bildern, sondern auch den Beschreibungen im Buch die tiefe Verbundenheit an, die die Autorin zum Dachstein-Gebiet hat, in dem der Roman spielt. Weiß man, dass sie, wie Romanheldin Magdalena, eine aktive Bergsteigerin ist, dass sie erst zur Jahrtausendwende die Alpen "entdeckte" und die Arbeit der Bergwanderführerin eines ihrer drei wirtschaftlichen Standbeine neben Fotografie und Schreiberei ist, so wundert es nicht, dass der Roman autobiografische Züge enthält.
Das Buch kann am Abend erworben werden und man kann es sich ebenfalls signieren lassen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ihr Bibliotheksteam
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige