Neujahrsempfang auf der Höhenburg bei Bad Kösen – Rudelsburg

Naumburg (Saale): Burg Rudelsburg |

Fürstenstraße der Wettiner begrüßte zahlreiche Gäste


Die alten Mauern könnten über das Treiben auf der Burg zahlreiche Geschichten erzählen, so haben viele Kriege und die Zeit ihre Spuren hinterlassen. In den Jahren 1991/1992 wurde die Rudelsburg umfassend saniert, so dass heute ganzjährig Gäste begrüßt und bewirtet werden können. Unmittelbar vor der Burg finden Sie mehrere Denkmäler des Verbandes der Kösener Corpsstudenten. Das nach dem 2. Weltkrieg entfernte Bismarckdenkmal wurde 2006 auch wieder nachgestellt.

Am 23.Januar 2016 fand der Neujahrsempfang der Fürstenstraße der Wettiner und des Ritterorden Heinrich III der Erlauchte IG , auf der ehem. wettinischen Rudelsburg statt. Der Einladung sind zahlreiche Gäste trotz der schlechten Wettervorhersage gefolgt. Es waren zahlreiche Vertreter aus Nah und Fern angereist, welche ihre Grußworte überbracht haben. Die Grußbotschaften zum Jahreswechsel seiner königlichen Hoheit Michael Prinz v. Sachsen-Weimar-Eisenach und des Vereins Fürstenstraße der Wettiner , verlass Bernd v. Giller, Fähnrich i. Tr. des Kgl. preuss. Mansfelder Pionierbataillon 1813 e.V. aus Helbra und Mitglied im Ritterorden.

Zu diesem Empfang konnten wir auch wieder zahlreiche neue Persönlichkeiten begrüßen und kennen lernen, welche ebenfalls ihre Grußbotschaften überbrachten, wie zum Beispiel Martin Modes, welcher als Vertreter des Landrates von Saalfeld-Rudolstadt kam; Freiherr Herbert von Schlotheim-Reinbrecht - berichtet uns von den Corpsstudenten ; Roland Beyer als Carl Christoph v. Lengefeld und Kati Hoffmann- Sächsische Weinprinzessin 2014/2015 aus Nossen.

Im Rahmen des anschließenden Sekt-Empfanges konnten zahlreiche neue Freundschaften geschlossen werden, sowie Erfahrungen und Ideen ausgetauscht werden. Folgende Gäste und Traditionsregimenter sowie den Hornbläsern „Mägdesprung“ aus Langenroda waren der Einladung gefolgt, denen wir ein großes Dankeschön aussprechen möchten!

Für hervorragende Ehrenamtlich Arbeit wurden einige Anwesende mit einer Gedenkmedaille in Gold und Silber ausgezeichnet. Ebenso wurde der Partnerschaftsvertrag zwischen der Fürstenstraße der Wettiner und den Heimatkreis Camburg geschlossen

Vertreter der IG Sächsischer König und sein Suite – Frank Zetzsche General i.Tr,
Kaiserjäger Division 8 I.T.D.
Tiroler Kaiserjägerregiment Nr.1 Schwaz
Vertreter des IR 59 „ Erzherzog Rainer“
Magdeburger Jägerbataillon No.4 i. Tr. e.V. Sömmerda
Kgl. sächsische berittene Gardeartillerie 1810 IG Langenroda
IG Sächsische Leib-Grenadier Garde 1813 -
Mansfelder Pionierbataillon 1813 e.V Helbra
2. Husarenregiment Nr.19 Grimma
Verein für Historische Uniformen e.V.
94 Infanterie Regiment aus Weimar
Gendarmerieposten Koernerhaus – Rittmeister i.Tr. Ralf Hiller
Das Infanterie-Regiment Freiherr von Hess NR.49 - Wolfgang Heß
Feldgeschworene des Heimatkreises Camburg
Jagdhornbläsergruppe "Mägdesprung"

Auch ein Dankeschön für das Leibliche Wohl an das Team des Burgrestaurant Rudelsburg!
1
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige