Sparkassenstiftung Sömmerda unterstützt 4 Stipendiaten im Jahr 2016

Im Jahr 2014 vergab die Sparkassenstiftung Sömmerda erstmals Stipendien an begabte Jugendliche und junge Erwachsene. Auch im kommenden Jahr wird die Sparkassenstiftung wieder Stipendien vergeben.

Begabte Jugendliche und junge Erwachsene bis 25 Jahre konnten sich in den Bereichen Musik, Kunst, Kultur, Wissenschaft und Sport bewerben. Aus den 10 Bewerbungen wählte das Kuratorium 4 Stipendiaten aus, die im kommenden Jahr mit insgesamt 10.000 Euro unterstützt werden.





Über das Stipendium können sich freuen:
• Josefine Heuring aus Weißensee (Sport; Tischtennis)
• Jakob Funke aus Schlossvippach (Sport, Leichtathletik)
• Lea Sophie Barth aus Sömmerda (Sport; Kanu)
• Jenny Hofmann aus Sömmerda (Sport, Rennrad)

Josefine Heuring begann bereits im Alter von 7 Jahren mit dem Tischtennis. 2011 wurde sie erstmals in den Landeskader des Thüringer Tischtennis-Verbandes berufen. Heute spielt sie erfolgreich im Sportverein "Blau-Weisß 1921" Weißensee und kann schon jetzt auf zahlreiche Erfolge zurückblicken.

Jakob Funke kann mit 15 Jahren bereits auf mehrere Jahre erfolgreiche Turnierteilnahmen zurückblicken. Mit 12 Jahren kam er zur Leichtathletik. Ab diesem Schuljahr besucht er das Erfurter Sportgymnasium, um seine Fähigkeiten noch besser ausbauen zu können.

Lea Sophie Barth ist mit 17 Jahren bereits eine feste Größe im Kanusport. Sie konnte mehrere Top 10 Platzierungen bei Weltmeisterschaften und Deutschen Meisterschaften erreichen.

Jenny Hofmann entdeckte 2004 die Liebe zum Radsport. In den folgenden Jahren bis 2011 konnte Sie bereits 63 Siege bei nationalen Wettbewerben einholen. Aber auch aktuell war Sie bei den Deutschen Meisterschaften erfolgreich vertreten.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige