Wie es früher war: Altes Handwerk in Kölleda

Kölleda: Markt | Zur 1225-Jahr-Feier Kölledas war die Zunftstraße fast ein Muss. Die Männer des Heimatvereins Ostramondras schwangen die Dreschpflegel. Schmied und Pillendreher gaben sich die Ehre. Und auch die Ritter schauten vorbei.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige