Aus Liebe zum Holz

2
Ein wahrer Koloss: Stefan Hackel vor dem drei Meter großen Eichenstamm.
Schweres Gerät war nötig, um den von Christian Beck, Vorsitzender des Handwerker und Gewerbevereins Kölleda, gesponserten Eichenstamm in die Werkstatt des Holzbildhauers Stefan Hackel in Guthmannshausen zu bewegen. Aus dem etwa 200 Jahre alten Rohling soll im Rahmen der 1225- Jahrfeier der Pfefferminzstadt ein Wippertus in Lebensgröße entstehen und gilt zudem als Geschenk des ortsansässigen Handwerker und Gewerbevereins an die Stadt. Für den Künstler aus Guthmannshausen ist diese Arbeit eine große Herausforderung, der er sich jedoch beherzt stellt. Bevor er mit den ersten Arbeiten beginnen kann, muss der Stamm, mit einer Höhe von 3.05 Meter und einem Durchmesser von etwa 90 Zentimeter, noch eine Weile trocknen. Zwei Monate vor dem großen Fest wird der Künstler schon Hand anlegen, denn innerhalb der Festwoche vom 17. bis 26. Juni ist diese Arbeit nicht zu schaffen. "Eichenholz lässt sich sehr schwer bearbeiten. Es ist aber gerade für Figuren, die im Außenbereich aufgestellt werden sollen, das beste Material", verriet Stefan Hackel. Nichtsdestotrotz wird er sein Möglichstes tun, die Figur während der Festwoche unter den Augen der Schaulustigen fertigzustellen. Zum Erscheinungsbild hat er sich sehr viele Gedanken gemacht, und da der Schutzheilige bereits als Jüngling am Marktbrunnen platziert ist, zeigt sein ansprechendes Modell einen schon etwas älteren Wippertus.Beeindruckende und detailgetreue Arbeiten wie ein Krokodil und Skulpturen, welche Stefan Hackel in seiner Werkstatt aufgestellt, hat, spiegeln deutlich seine Liebe zum Holz wieder, die sich laut seinen Erzählungen rein zufällig entwickelt hat, denn eigentlich war er der Malerei zugetan. Auf das Ergebnis können alle durchaus sehr gespannt sein, denn während der Arbeiten ergeben sich - laut Stefan Hackel - doch noch die ein oder anderen Änderungen. Er sprüht förmlich vor Energie und das Modell dient lediglich als Skizze …
2
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige