Hund aus ungeklärter Ursache gestorben

Während eines Spazierganges 8. Juni gegen 18:20 Uhr in Kindelbrück, bei der Alten Plantage, ist der Hund eines Spaziergängers zusammengebrochen und wenig später in der Tierklinik verstorben. Zuvor hatte der Hund sich mehrfach erbrochen.
Die Ermittlungen zur Ursache, es besteht der Verdacht Vergiftung, wurden durch die Polizei aufgenommen, da es bereits im Februar zu einem ähnlichen Vorfall, ebenfalls in Kindelbrück, gekommen ist.

Hinweise an die Polizei unter 03634/336-0.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
Sandra Rosenkranz aus Sömmerda | 23.06.2011 | 15:55  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige