Streetworker warnen vor Betrügern

Seit ungefähr einer Woche scheinen in Sömmerda Leute unterwegs zu sein, die sich als Streetworker ausgeben. Doch Vorsicht! Diese Leute sind Hochstapler. In einigen Fällen haben sie bereits gutgläubige Bürger angesprochen und versucht sie mit Zeitungsabonnements über den Tisch zu ziehen. Hinter dieser Arbeitsweise steht laut Verbraucherschutz eine Firma, gegen die bereits mehrere Anzeigen laufen.

In dieser Hinsicht möchten wir, die richtigen Streetworker von Sömmerda, warnen: Falls man sie wegen Zeitungsabonnements anspricht und diese Leute sich nicht entsprechend ausweisen können bzw. sie bereits persönliche Daten auf der Straße gegenüber falschen Streetworkern preisgegeben haben, melden sie das bitte der Polizei. Aus Gründen der eigenen Sicherheit sollten sie jedoch niemals persönlich gegen diese Leute vorgehen.

Zur Erinnerung: in Sömmerda gibt es nur zwei echte Streetworker (siehe Foto). Wir, Torsten Koning und Andreas Böttger, sind (Straßen-)Sozialarbeiter, die mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen im öffentlichen Raum bzw. auf der Straße arbeiten; daher der Begriff Streetworker. Wir verkaufen keine Abonnements, sondern sind für junge Menschen Ansprechpartner in allen Lebenslagen, bieten in vielerlei Hinsicht Orientierungshilfen, helfen bei Bewerbungsverfahren und gehen auf Wünsche in der Freizeitgestaltung ein. Nähere Informationen zu uns und unseren Angeboten erhalten sie unter 03634/353851 bzw. 03634/607890. Auf Wunsch könnten wir auch eine Veranstaltung mit dem Thema „Umgang mit persönlichen Daten in der Öffentlichkeit“ organisieren.

Wer sich nicht sicher ist, ob ein echter Streetworker vor ihm steht, sollte sich den Dienstausweis zeigen lassen bzw. bei uns anrufen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige