Neujahrsempfang des Sömmerdaer Landrates

Die Bühne im Volkshaus
Sömmerda: Volkshaus | Neujahrsempfang des Sömmerdaer Landrats

Am Freitag, den 13.01.12 hatte der Landrat des Kreises Sömmerda Rüdiger Dohndorf gemeinsam mit seiner Gattin, zum Neujahrsempfang in das Volkshaus geladen. Dieser waren sehr viele Gäste aus Sport, Politik, Wirtschaft und Ehrenamtlichen Engagement gefolgt, sodass er mit dem Händeschütteln kam nach kam und der Saal sich auch ordentlich füllte. Musikalisch wurde die Veranstaltung von einem Posaunenquintett der Bundeswehr untermalt, das mehrere Stücke zum Besten gaben Nach seinen Begrüßungsworten zeichnete der Landrat nochmals Bürger aus dem Landkreis aus, die sich im Jahr 2011 besonders verdient gemacht haben. In seiner Rede zog er eine positive Bilanz des vergangenen Jahres und wies auf die Begrenzung der Neuverschuldung hin, womit Sömmerda sehr gut da steht. Weiterhin teilte er mit, dass er, entgegen seinen Äußerungen vom letzten Jahr, sich nicht zur Wiederwahl als Landrat zu den Kommunalwahlen 2012 aufstellen wird. Dazu bewegten ihn gesundheitliche Gründe. Nachdem dann jeder ein Sektglas in der Hand hatte, wünschte er mit seinem Tost, allen ein persönliches Wohlergehen sowie viel Erfolg im Jahr 2012. Nun wurden Getränke und Häppchen gereicht. Die Servierrinnen kamen kaum durch das Gedränge und ehe sie am eigentlichen Ziel eintrafen, war ihr Tablett auch schon leer! Somit hatten die Gäste in den letzten Reihen erst einmal das Nachsehen, was sich aber im Laufe des Abends änderte. Letztendlich waren aber das aufkommende Gespräch sowie der Meinungsaustausch unter den verschieden Interessensgebieten eine wichtige Gelegenheit, neue Verknüpfungen für die Arbeit im Jahr 2012 zu erstellen.
Siegfried Langenberg
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
5.691
Petra Seidel aus Weimar | 15.01.2012 | 14:29  
683
Siegfried Langenberg aus Sömmerda | 15.01.2012 | 14:59  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige