Ohne Abfallbehälter

Die einadenden Rastplätze. Foto Stadt Sömmerda (Foto: Stadtverwaltung Sömmerda)
Rund um Sömmerda wurden im vergangenen Jahr an vier ausgewählten Stellen idyllische Rastplätze errichtet. Jeweils drei Blutbuchen wurden in diesem Frühjahr gepflanzt.

Unlängst erfuhren die vier Rastplätze eine nochmalige Aufwertung. Mitarbeiter des städtischen Betriebshofes brachten Lehrtafeln an, auf denen über die in diesem Lebensraum vorkommenden Tier- und Pflanzenarten informiert wird.

Mit der Meldung gibt die Stadt noch einen wichtigen Hinweis:
"Aus personellen und finanziellen Gründen sieht die Stadt Sömmerda keine Möglichkeit, Abfallbehälter aufzustellen und diese regelmäßig zu leeren. Deshalb anfallende Abfälle bitte nicht am Rastplatz entsorgen!"
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige