Warnung des Jugendamtes Sömmerda

Aufgrund aktueller Ereignisse im Saale-Holzland-Kreis warnt das Jugendamt Sömmerda vor einem Direktmarketing-Unternehmen, das die Idee der Erstkontaktbesuche des Jugendamtes aufgreift, um jungen Eltern diverse Produkte und Verträge zu verkaufen.

Den jungen Eltern werden von Mitarbeitern dieser Firma Kartons mit Produktproben und Babyartikeln überreicht. Dabei werden gleichzeitig persönliche Daten der Familie aufgenommen bis hin zur Kontoverbindung. Außerdem werden als Interessenbekundung getarnte Vorverträge für Produkte und Leistungen abgeschlossen, die später ohne entsprechende Kündigung rechtskräftig werden.

Diese Firma arbeitet weder im Auftrag des Jugendamtes, noch wird sie von diesem mit Informationen ausgestattet. Es kann an dieser Stelle nur ausdrücklich davor gewarnt werden, bei solchen Besuchen Erklärungen zu unterschreiben oder persönliche Daten herauszugeben.

Die Begrüßungskontakte des Jugendamtes Sömmerda werden ausschließlich von Mitarbeitern des Jugendamtes Sömmerda vorgenommen, die sich als solche ausweisen können. Diese Besuche dienen lediglich der Information der jungen Eltern. Es werden Hilfe und Unterstützung angeboten und ein roter Ordner mit wichtigen Adressen und Hinweisen ausgehändigt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige