Neue Rail freigegeben

Einbau der neuen Rail
Sömmerda: Skaterplatz | Skater und Biker in der “Neuen Zeit” können sich an einer neuen Rail erfreuen. Die Erneuerung dieses Skaterelements ist Bestandteil eines Projektes, dass schon 2011 von Jugendlichen und jungen Erwachsenen angestoßen wurde, um den Skaterplatz am Bürgerzentrum zu verbessern. In der Vergangenheit wurde bereits die Halfpipe bearbeitet, da sie schon kleine Abnutzungserscheinungen aufwies. In einer zweiten Phase sollte die Rail, eine Querstange auf die man u.a. mit Skateboards aufspringt und entlang rutschen, umgebaut werden, da die alte kaum zu benutzen war. Die Nutzer des Skaterplatzes hatten verstanden, dass so etwas nicht über Nacht geschieht, da solche Angelegenheiten von der Finanzlage der Stadt abhängen und bauliche Veränderungen nicht von sozialen Einrichtungen übernommen werden dürfen. Glücklicherweise hatte die Stadt nun etwas Geld für einen Umbau übrig und die Streetworker konnten Dank einer Spende der WOBAG die TÜV-Abnahme abdecken. Seitdem wird schon fleißig an dem neuen Element geübt. Dieses Beispiel zeigt, dass man mittels Kooperation auch mit fast leerem Beutel große Sprünge machen kann.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige