Sportliche Geste: Fußballer spenden Trikots für Förderschüler

Nicht nur sportlich sondern auch schick. (Foto: THEPRA)
Bruchstedt: Hauptstraße | Mit ihren nagelneuen knallorangfarbenen Trikots werden die Fußballer des THEPRA-Förderzentrums aus Bruchstedt beim nächsten Turnier der Förderzentren in Weimar nicht mehr zu übersehen sein. Dort treffen sich alljährlich fünf bis sechs Fußballmannschaften aus den Thüringer Förderzentren zum Leistungsvergleich. „Jetzt haben wir endlich auch so schöne Trikots wie die anderen.“, hieß es sofort von den Schülern.

Mit neuer Motivation gehen die jungen Sportler in diesem Jahr in das Turnier. Die Trikots sind als sportlich faire Hilfestellung der Fußballer des Grün-Weiß Kutzleben/Lützensömmern gedacht. Die Mannschaft spielt in der Kreisliga und hat ein internes Strafgeldsystem. Für kleine Verfehlungen, sprich Unsportlichkeiten, werden kleine Beträge in eine Mannschaftskasse eingezahlt. Für eine Rote Karte sind ganze zehn Euro zu zahlen, gestaffelt sind Beträge für Gelbe Karte, Schiedsrichterbeleidigung, zum Training zu spät kommen usw. zu berappen. „Es sind also private Spenden der Spieler.“, betonte der Vereinsvizepräsident Matthias Bottek bei der Übergabe.

Den Aufdruck, Schriftzug und Logo des Förderzentrums, sponserte Babette Teubner aus Elxleben. Die Schüler möchten sich auf diesem Weg nochmals herzlich bedanken. (Ruthild Vetter)
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige