20 Jahre Weißenseer Karnevalverein - Sondersitzung -

Geladene Vereine aus dem Landkreis Sömmerda, Erfurt und Sondershausen gratulieren zum 20-jährigen Bestehen
Weißensee: Palmbaumsaal | Weißensee: Der Weißenseer Karnevalverein feiert in dieser Saison sein 20-jähriges Bestehen. Dies war Anlass genug, alle befreundeten Faschingsvereine des Landkreises Sömmerda, einige aus dem Landkreis Erfurt und sogar Sondershausen einzuladen. Natürlich sollten die einheimischen Vereine nicht hinten angestellt werden und wurden prompt auch zur Jubiläumsveranstaltung am 23. November 2013 geladen. Dass dieses Datum sehr gut gewählt war, zeigte uns die Anzahl der Gäste. Viele hatten Zeit, da man noch nicht mit den eigenen Terminen und Sitzungen kämpfen musste. Jeder brachte eine kleine Aufmerksamkeit für das Geburtstagskind „WKV“ mit. Die weiblichen Mitglieder freute es umso mehr, da es sich hier um literweise Sekt handelte, welcher mit Urkunden, Orden und lieben Worten verziert übergeben wurde.
Mit einem ausverkauften Palmbaumsaal startete der WKV in die Jubiläumssitzung. Sahnestücke aus den letzten 20 Jahren wurden auf die Bühne gebracht. Der Saal bebte bei den musikalischen Darbietungen der Garde, der Tanzmariechen, der Konfettis, der ultimativen Chartshow, den Dangergirls, den Bad Girls, dem Musical der Hot Chicas „König der Löwen“, den Trommlern der Sketschgruppe und dem verry hot Männerballet. Stille war in den Bütts „Meine Mama ist echt Klasse!“ von Hanna Stockhaus, den „Nachtnews“ mit Anne Köcher, dem „Frauenstammtisch“ mit Anke Freitag und Sabrina Hesse. Es wurde unserem Stadtstreicher Uwe Hammer und unserer Hexe Mandy Embrecht beim WKV-Märchen gelauscht. Nicht zu vergessen die Damen von der Weiberfastnacht. Sie zeigten den angereisten Jecken, was wirklich mit Rotkäppchen im Märchenwald geschah und klagten dem Publikum ihr Leid mit ihren Männern zu Hause.
Eine Überraschung gab es kurz vor Mitternacht, am Ende des Programms. Alle, und ich sage wirklich alle, haben unserem Vereinsvorsitzenden Jürgen Rüdiger mit einen Flashmob überrascht. Alles, was sich WKV nennen kann, tanzte gemeinsam auf der Bühne. Und die hatte einiges auszuhalten. Knapp 70 Mitglieder des Vereins von 6-61 Jahren bewegten sich gemeinsam nach der Musik von Michael Jackson und demonstrierten so ihrem „Chef“, wie eng doch alle zusammenstehen im Verein. Gänsehautfeeling pur wurde da unserem „Meister“ und dem Publikum, welches in diesem Moment teilweise auf den Tischen stand, über den Rücken gejagt.
Dann war es endlich auch für DJ Alex aus „LA“ Eisleben an der Zeit, ein wenig zu arbeiten und unseren Gästen mit Tanzmusik bis weit in den Morgen die Beine nach dem langen Sitzen wieder auf der Tanzfläche flott zu machen.
Der WKV möchte sich hiermit herzlich bei all seinen Gästen, Mitgliedern, Helfern und Freunden für die gelungene Samstagabendveranstaltung bedanken.

Mandy Embrecht
Elferratsmitglied WKV
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige