Der Runde Tisch informiert: Klasse Workshop für die KiKo-Kids

Sömmerda: Bürgerzentrum | "Einspruch! Starke Worte lernen" - das war das Thema des Workshops, welchen wir für die KiKo-Kids anboten. Im Rahmen der Workshop Reihe "Mit Verstand gegen Unverständnis" war es möglich den Kids ein Argumentationstraining für mutige und engagierte Kinder zu bieten.
Als Referentin hatten wir Kathrin Schuchardt aus Weimar organisiert.
In dem Training ging es darum die Kinder zu ermutigen, ihre Meinung offen zu äußern. Die freie Meinungsäußerung ist die Grundvoraussetzung für demokratisches Engagement.
Sie lernten im Workshop die Macht des eigenen Wortes kennen, erprobten Möglichkeiten der gewaltfreien Kommunikation und Konfliktlösung, setzten sich mit Vorurteilen und menschenverachtenden Sprüchen im Alltag auseinander und erarbeiteten langfristige Strategien im Rahmen von Mitbestimmung und Teilhabe an einer demokratischen Schulkultur.
Die Kinder hatten viel Spaß bei den Rollenspielen und werden nun in die Planung einer neuen Kinderkonferenz starten.


Am Abend hatte der 1. Beigeordnete Herr Hauboldt zum Zirkus geladen. Drei Kinder durften daran teilnehmen. Das Los entschied. Vielen Dank an dieser Stelle an Herrn Hauboldt, der dies möglich machte. Nick, Lisa und Jessica waren sehr begeistert vom Zirkus Probst.

Haben sie Fragen zur Kinderkonferenz oder denken sie, das wäre auch was für mein Kind? Dann melden sie sich bei uns im Quartiersmanagement unter 03634/317635.

"Mit Verstand gegen Unverständnis" wird gefördert vom Freistaat Thüringen vom Ministerium für Soziales, Familie und Gesundheit.

Kerstin Noa & Katrin Hauer
Runder Tisch Kinderkonferenz
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 13.10.2011 | 13:44  
12.769
Renate Jung aus Erfurt | 13.10.2011 | 19:12  
5.691
Petra Seidel aus Weimar | 16.10.2011 | 13:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige