Ehrenamtsförderung: Jetzt Antrag stellen

Sömmerda: Landratsamt Sömmerda | Antrag auf Förderung ehrenamtlicher Tätigkeit noch bis zum 31. August 2011
Mehr als 700.000 Thüringerinnen und Thüringer engagieren sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich. Dieses Engagement ist so vielfältig wie das Leben. Ob im Sport, im Jugend- oder Seniorenclub, bei der Freiwilligen Feuerwehr, bei freiwilligen sozialen und karitativen Diensten, in Kirchengemeinden, in Chören oder Kunstvereinen, bei Initiativen im Umwelt- oder Tierschutz.

Noch bis zum 31. August 2011 können sich Vereine, Verbände, Selbsthilfegruppen oder Körperschaften öffentlichen Rechts für eine finanzielle Förderung ihres Ehrenamtes bewerben. Dafür erhält der Landkreis in diesem Jahr wie in den Vorjahren Mittel von der Thüringer Ehrenamtsstiftung, um das gemeinnützige Engagement in der Region zu fördern und zu würdigen.

Das Antragsformular für die Förderung von Maßnahmen im laufenden Jahr steht auf der Internetseite des Landkreises Sömmerda www.landkreis-soemmerde.de zum Herunterladen und Ausdrucken bereit. Außerdem ist das Formular über die Ansprechpartnerin für die Ehrenamtsförderung im Landratsamt Stefanie Stockhaus erhältlich, die auch gern Fragen beantwortet und Hinweise gibt. Telefonisch ist sie erreichbar über die Nummer 036341/354-244 oder per E-Mail stefanie.stockhaus@lra-soemmerda.de.

Bei der Vergabe der Fördermittel orientiert sich der Landkreis an den Grundsätzen der Thüringer Ehrenamtsstiftung. Danach können gefördert werden:
• Maßnahmen, die dazu dienen, Menschen für das Ehrenamt zu gewinnen und zu motivieren, bei der Ausübung des Ehrenamtes zu unterstützen und diese dauerhaft zu sichern sowie neue Formen des Ehrenamtes zu fördern,
• die Durchführung von Veranstaltungen, auf denen Personen oder Personengruppen, die ehrenamtliche Tätigkeiten verrichten, öffentlich ausgezeichnet werden
• Würdigungen ehrenamtlich Tätiger, z. B. durch Ehrungen und Preise
• Öffentlichkeitsarbeit zur Förderung von ehrenamtlicher Tätigkeit
• Aus-, Fort- und Weiterbildungen, die der ehrenamtlichen Tätigkeit von Nutzen sind
• die Förderung der Entwicklung und Betreuung von Vernetzungsprojekten von Trägern gemeinnütziger ehrenamtlicher Tätigkeit
• die Förderung von Modellprojekten

Die geförderten Personen müssen ihren Wohnort oder ständigen Aufenthalt im Landkreis Sömmerda haben, bzw. ihre ehrenamtliche Tätigkeit nachweislich hier ausüben.
Ein Rechtsanspruch auf Gewährung der Zuwendung besteht nicht.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige