Ein Männerchor wird 60 Jahre - Teil 4 1983 - 1993

Der Männerchor des Büromaschinenwerkes Sömmerda konnte sein künstlerisches Wirken und Schaffen bis zur politischen Wende 1989 auf ein sehr beachtliches Niveau steigern und halten. Mehrfach erreichte der Chor bei Gesangswettbewerben die Einstufung "Oberstufe Sehr gut", sowie zum wiederholten Male den Titel "Hervorragendes Volkskunstkollektiv".
Bei der Teilnahme an den Arbeiterfestspielen in Rostock ( 1980 Goldmedaille), Gera, Magdeburg und Karl-Marx-Stadt gehörte der Chor der Büromaschinenwerker zum festen Bestandteil. Gleiches gilt für die Veranstaltungen "Rund um die Wartburg" und die Feierlichkeiten auf dem Gelände der Mahn-und Gedenkstätte Buchenwald.
Anlässlich der Vorbereitung der Städtepartnerschaft zwischen Sömmerda und Böblingen weilte eine Delegation aus der schwäbischen Stadt in Sömmerda. Der Männerchor durfte sich mit einem kleinen Konzert den westdeutschen Gästen präsentieren. Ein sehr prägendes Erlebnis für die Sänger.
Zur Mitgestaltung der Diplomkonzerte der Dirigentin Ines Weichert und des Dirigenten Christian Schicha wurde der Männerchor aus Sömmerda auserwählt.
Nach der politischen Wende hörten die Sänger des Männerchores nicht auf, ihr Hobby weiter zu pflegen und gründeten auf Grund fehlender Trägerschaft den Männergesangverein Sömmerda e.V. Diese neue Form brachte für den Chor und seinen Mitgliedern viele neue Gesichtspunkte bei der Bewältigung der Aufgaben im Vereinsleben.
Bei Auftritten in den "alten Bundesländern" hinterließ der Männerchor überall einen positiven Eindruck.
Die Teilnahme am internationalem Chorkonzert in Karlovy-Vary, dem Chorkonzert auf der Heidecksburg bei Rudolstadt und der Teilnahme am Landeswettbewerb Thüringens in Weimar mit der Auszeichnung "Bester Männerchor Thüringens" runden diese 10-Jahresscheibe ab.

In der nächsten Folge geht es um die Neufindung des Männerchores in der kulturellen Landschaft der Region und des Landes Thüringen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige