Eröffnungssitzung des Weißenseer Karnevalvereins

Weißensee: Palmbaumsaal | Weißensee: Was für eine gelungene erste Veranstaltung in unserer 20. Saison. Selten erlebt man so eine knallbunte, energiegeladene Novembersitzung. Hierzu muss man sagen, dass es Menschen gibt, die der Meinung sind, Novembersitzungen beim Karneval könnten hin und wieder ein wenig träge wirken oder das das Programm im November nicht das verspricht, was es dann im Februar hält. Dies war am Samstag, den 16.11.2013 in Weißensee aber weit gefehlt. Die Veranstaltung donnerte mit der Prinzengarde und ihrem Funkymedley los, rollte unaufhaltsam mit den Tanzmariechen, den Konfettis und Dangergirls durch den Palmbaumsaal und explodierte mit den Hot Chicas, den Bad Girls und dem Männerballett mit ihrem Schotten-Rock. Eine Musikauswahl und Choreographie, die ihres Gleichen sucht.
Dem Publikum wurde kaum eine Verschnaufpause gegönnt. Da zwischen den Tänzen Bütts vorgetragen wurden, die man sich nicht entgehen lassen wollte und auch sollte. Gleich 2 Kinderbütts (Hanna Stockhaus, Nadia Embrecht) konnte der Verein bieten. Die Kinder scheinen es recht schwer mit ihren Mamas zu haben, aber sie lieben sie trotz aller alltäglichen Schwierigkeiten, welche Inhalt der Vorträge waren. Sabrina Hesse und Anke Freitag saßen am Frauenstammtisch, Manu Lux informierte als Oma von den Neuigkeiten in und um Weißensees und sogar Miss Viagra (Mandy Embrecht) gab Tipps und Tricks im Umgang mit der Wunderpille. Es herrschte eine solche Ruhe im Saal, man hätte Stecknadeln fallen hören können. Dafür kann man dem Publikum nur danken sagen. Euer Applaus und eure Ruhe in der Bütt sind der Lohn der Mitwirkenden.
Mit Oliver Geißen (Marko Teichmann) und seiner aktuellen Chartshow hielt es die Gäste kaum noch auf den Sitzen. Prominenz wie Andrea Berg und Cindy aus Marzahn (Jürgen Rüdiger), Heino (Torsten Lux), DJ Ötzi (Sven Hintzsche), Mickie Krause (Anke Schmidt), Helene Fischer (Manuela Lux), Masquerade (Bernd Rüdiger/Kathrin Hennig) und der Spatz von Avignon mit „Acropolis Adieu“ (Pierre Gärtner) gaben ihr Stelldichein.
Man merkt die Mitglieder des Weißenseer Karnevalverein stehen zusammen wie Pech und Schwefel. Die Einigkeit untereinander spiegelte sich in der ganzen Harmonie des Abendablaufes wieder. Es machte einfach Spaß, dabei zu sein. Für die, die es nicht geschafft haben bleibt nur noch, auf den Februar zu warten. Da bietet der Verein in 2 Sitzungen und 2 Weiberfastnächten alles, was er auf die Beine stellen kann. Und eines verspreche ich euch, das ist eine Menge!
Diese Woche Samstag, den 23.11.2013 hat der WKV alle befreundeten Faschingsvereine und die ortsansässigen Vereine zu einer Jubiläumsveranstaltung eingeladen. Vielen haben zu gesagt, so dass auch dieser Abend Feuerwerk für alle Ohren, Augen und Lachmuskeln werden wird.
Termine:
23.11.2013 20:00 Uhr Sondersitzung Vereine
16.02.2014 14:00 Uhr Umzug
22.02.2014 20:00 Uhr 1. Sitzung
23.02.2014 14:00 Uhr Kinderfasching
27.02.2014 20:00 Uhr Weiberfastnacht 1
28.02.2014 20:00 Uhr Weiberfastnacht 2
01.03.2014 20:00 Uhr 2. Sitzung

Elferratsmitglied
Mandy Embrecht
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige