Es werden wieder Paten gesucht! – (Amy Carmichel – Hilfe für Kinder in Indien)

Unsere Internatskinder beim Start zur Schule
Mit Beginn des Schuljahres 2012/2013 sind wieder 24 neue Mädchen ins Internat des Frolich Home in Pandur / Tamil Nadu aufgenommen worden, 20 davon sind aktuell bereits im Förderprogramm des Amy-Projektes – und 7 von ihnen haben seit Juni bereits Pateneltern gefunden, für alle anderen werden noch Paten gesucht!

In Indien hat die weltwirtschaftliche Situation im zurückliegenden Jahr zu einer drastischen Preissteigerung geführt. Die meisten Preise für Sachen, die für das tägliche Leben notwendig sind, haben sich innerhalb nur eines Jahres mindestens verdoppelt, so bei Lebensmitteln oder auch die Fahrpreise für die öffentlichen Verkehrsmittel.
Zwar hat sich die Regierung gezwungen gesehen, auch die Löhne in etwa zu verdoppeln. Da jedoch die Kosten für den Lebensunterhalt schon seit mehreren Jahren kontinuierlich gestiegen sind, führte dies zu keiner wirklichen Verbesserung der Lebensverhältnisse, gerade in den ärmsten Bevölkerungsschichten.

Unser Patenschaftsprojekt hat es sich zur Aufgabe gemacht, Mädchen aus den ärmlichsten Verhältnissen eine Chance zu einer abgeschlossenen Schul- und Berufsausbildung zu geben.
Unsere Internatskinder stammen aus armen Familien im ländlich geprägten Süden Indiens. Da diese nicht in der Lage sind, die Kosten für Unterkunft, Verpflegung oder die Schulmaterialien selbst zu tragen, werden die Kinder über Spenden und persönliche Patenschaften von außen finanziell abgesichert. Unsere Mädchen hätten ohne diese tätige Hilfe meist nur die Möglichkeit die Schule bis zur 4.Klasse zu besuchen, da Grundschulen in kleineren Orten noch vorhanden sind, weiterführende Schulen jedoch nicht.
Ein weiteres Ziel unserer Arbeit ist es, in einigen Jahren die Unterstützung der Kinder von Indien selbst aus zu realisieren. Aus diesem Grund gibt es seit letztem Jahr in Indien eine Amy-Stiftung, über die aktuell bereits die Finanzierung der Studienplätze unserer ehemaligen Schülerinnen geregelt ist. Um einmal den kompletten Aufgabenbereich des jetzigen Patenschaftsprojektes übernehmen zu können, sind wir noch auf viele Spenden angewiesen, damit das dafür notwendige Stiftungsstammkapital erreicht wird.

Sind Sie an einer Patenschaft interessiert – oder wollen Sie und durch eine Spende unterstützen, können Sie sich gern an mich als ehrenamtlichen Projekt-Koordinator wenden.
Mein Name ist Winfried Stelle, ich bin telefonisch unter 036374-21258 oder 0174-7156846 erreichbar, per e-Mail geht es unter amy.carmichel@web.de .
Mehr Informationen sind im Internet unter www.amy.carmichel.info.ms zu finden.

Winfried Stelle (Projektkoordinator Amy-Projekt)
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige