Neues vom Indien-Patenschaftsprojekt Amy-Carmichel / Einladung zu Indiennachmittagen in Werningshausen und Weißensee im April 2015

Grundschulkinder in Pandur
 
Unser Erweiterungsbau im Frolich Home, Anfang November 2014
Im Jahr 2014 konnten wir auf 10 Jahre Amy-Projekt zurück blicken. Es waren 10 arbeitsreiche für Raja Manohara und mich, aber auch 10 gute Jahre für unsere Internatsmädchen in Indien.
Das Jahr 2014 selbst hat ebenfalls viel Gutes und Schönes, aber auch einige traurige Momente für uns gebracht.
Insgesamt 15 neue Kinder kamen im vergangenen Jahr neu ins Frolich Home, 11 unserer Mädchen (und unser einziger Amy-Junge) starteten in eine Berufsausbildung bzw. ein Studium – und, ganz toll: alle Neuzugänge waren bereits Ende Sommer in Patenschaften vermittelt!
Traurig war, dass 4 unserer Amy-Mädchen das Internat mit den Weihnachtsferien verlassen mussten. Ihre Familien (meist in Person der Väter) waren nicht weiter kooperationswillig und wollten ihre Töchter aus der Schule haben – und die Mütter fügten sich. Leider können wir da dann wenig machen: Es muss alles in einem guten Miteinander mit den Familien (oder wenigstens mit einem der Elternteile) gehen...
Im zurückliegenden Jahr mussten einige Bauarbeiten im Internat durchgeführt werden (neue Fußböden im ganzen Internat, eine spezielle „Nachttoilette“), hinzu kamen eine Reihe Reparaturen, z.B. nach schweren Sturmschäden im Mai und einem Blitzeinschlag direkt auf dem Campus, Mitte Dezember. Letzterer hatte die komplette Elektrik - inklusive der Solaranlage - und eine ganze Reihe von Elektrogeräten auf dem Gewissen. Die Reparaturarbeiten sind inzwischen abgeschlossen, aber unsere Solaranlage war weit über einen Monat außer Betrieb – und Büroarbeiten nur sehr eingeschränkt möglich, da die öffentliche Stromversorgung in Tamil Nadu immer noch lediglich „fragmentarisch“ existiert (durchgehend nur von 23:00 bis etwa 5:00 Uhr).
Besonders positiv für 2014 ist zu bemerken, dass endlich wirklich mit dem Bau des Erweiterungsbaues begonnen werden konnte. Anfang November, zum Ende der Patenbesuchsreise 2014, war der Rohbau schon fast abgeschlossen, inzwischen ist alles verputzt, Fenster und Türen eingebaut und die Maler waren auch schon tätig. Das hat wohl getan, nach all den Jahren im „Wartestand“!
In Tamil Nadu geht mit den ersten Tagen im April das Schuljahr zu ende und die lange Zeit der Sommerferien beginnt. Für uns ist dies die Zeit, in der die neuen Mädchen für 2015 ins Internat aufgenommen und dann wieder neue Paten gesucht werden - und die Schulabgänger aus diesem Jahr gehen auf die Suche nach ihren Studien- bzw. Ausbildungsplätzen.

Am Samstag, dem 18.April 2015 wird wieder das Patentreffen des Amy-Projektes im Kloster in Werningshausen stattfinden – und ab 14:00 Uhr ist der Filmbericht über die letzte Patenreise im Oktober/November 2014 ein erstes Mal zu sehen. Hierzu sind dann, wie inzwischen gewohnt, auch alle interessierten Nichtpaten wieder herzlich mit eingeladen!
Einen zweiten Termin für den Film gibt es bereits am Mittwoch, dem 22.April um 14:30 Uhr in Weißensee, im Gemeindezentrum St.Nicolai. Auch hierzu: Herzliche Einladung!

Immer aktuelle Informationen zum Amy-Projekt gibt es im Internet unter:
www.amycarmichel.bplaced.net .

Winfried Stelle
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige