Neues vom Patenschaftsprojekt Amy Carmichel – Hilfe für Kinder (Dezember 2012)

Die (fast komplette) Patenreisegruppe 2012
Vornweg: Seit Oktober sind wieder zwei Patenschaften entstanden. – Wir suchen aber immer noch für insgesamt 4 Amy-Kinder Paten und 4 weitere Mädchen stehen in Pandur auf der Warteliste für eine Aufnahme ins Projekt. Wer Interesse an einer Patenschaft hat melde sich bitte bei uns: amy.carmichel@web.de oder Tel.: 036374-21258 (beides W.Stelle).

Die Patenreise 2012 hat im Oktober stattgefunden. Diesmal waren wir eine Gruppe mit insgesamt 19 Teilnehmern. Wir hatten wieder ein Paket mit einem bunten Mix von Ausflügen und Unternehmungen zusammen mit den Internatskindern „geschnürt“ – auch wurde das kurz vor der Reise gesammelte Geld für die benötigten Gas-Sicherheitsventile an die Internatsleiterin, Frau Raja Manohara (Mano), übergeben.

Ab dem 8.November konnte endlich der Schülerbesuch aus Pandur in Blankenburg stattfinden und 9 (der ursprünglich 10 geplanten) Schüler waren, zusammen mit einer Englisch-Lehrerin aus der Kabis High und Ms. Mano als Leiterin, für knapp 3 Wochen in Blankenburg/Harz. - Allerdings war erst direkt am Tag vor dem Abflug wirklich klar, dass die Gruppe auch kommen darf!
Nach einigen Anlaufproblemen am ersten Wochenende lief alles bestens und die Gruppe hatte eine tolle Zeit hier, mit einer Menge Unternehmungen – und auch mit Unterrichtseinheiten, schliesslich war es ja ein Schüleraustausch im Zuge einer Schulpartnerschaft.

Ein ausführlicher Bericht über die Patenreise ist im aktuellen Rundbrief unter www.amy.carmichel.info.ms -> Rundbrief zu finden, ebenso eine Reihe weiterer Informationen, Bilder und ein kurzer Filmbericht.

Ich wünsche allen Lesern, Freunden, Paten, Sponsoren und Kooperationspartnern ein gesegnetes Weihnachtsfest und alles Gute für das kommende Jahr 2013!

Winfried Stelle (ehrenamtlicher Projekt-Koordinator Amy-Projekt)
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige