Reinigungseinsatz an der Unstrut

(v.l.n.r.) Maik Schneider und K.- H. Wunsch beim Arbeitseinsatz an der Unstrut
Sömmerda: Unstrut | Am 5. Juli 2015 starteten ca. 20 Mitglieder zum Arbeitseinsatz an der Unstrut. Treffpunkt war um 08:00 Uhr am Wehr in Sömmerda. Zu Beginn informierte unser Vorsitzender über Neuigkeiten aus dem Vereinsgeschehen und die Zielstellung für den nächsten geplanten Einsatz an der Jägergrube. Beidseitig Stromauf und Stromab fanden sich schnell vier Gruppen, die mit dem Aufsammeln von Müll begannen. Laut Wetterbericht erwarteten uns an diesem Tag bis zu 37 °. Bis dahin wollte jedoch niemand warten. Auch wenn es noch früh war spürte man die ansteigenden Temperaturen. Für einen kleinen Imbiss und ausreichend Getränke war gesorgt.
Die umliegenden Abfälle konnten wir verschiedenen Bevölkerungsgruppen zuordnen. Der Unrat ließ sowohl auf Rückstände von Anglern, Wanderern, Partygästen auf der Unstrutbrücke und die Lieblinge von Hundebesitzern schließen. Insgesamt fanden sich sechs Säcke mit Müll.
Bevor die große Hitze die Regie übernahm hatten wir abgeschlossen, was wir uns vorgenommen hatten.

Der nächste Lehrgang zum Erwerb des staatlichen Fischerreinscheins startet am 17.10.2015 in Sömmerda. Informationen dazu bei Herrn A. Müller, Tel. 0162 9405790.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige