" Stürmischer Besuch" in Weißensee

Am 16.06.2011 überraschte uns in den Abendstunden ein kleiner Tornado und hinterließ auf seinem Weg seine Spuren.
In der Stadt selbst kann ich nur davon berichten, daß er in meiner Wohnung einen Abstecher in mein Schlafzimmer unternehmen wollte. Leider war das Fenster geschlossen, was ihn aber nicht von seinem Vorhaben abschreckte und er das ganze Fenster nebst Rahmen eindrückte. Er zog dann weiter in Richtung See und war wohl etwas ungehalten, weil er nicht ungehindert Zugang zum Schlafzimmer fand.
Am See tobte er herum und hinterließ sichtbare Spuren. Leider mußten einige beschädigte Bäume gefällt werden und das ehemalige Zeltkino sah aus wie eine Sardienenbüchse.
Zum Glück blieben der neue Bootsteg und die Boote selbst unbeschadet.
Nun wissen wir vor Ort, das Windkraft sehr effektiv sein kann.

LG
Detlef Röth
Vereinsvorsitzender Märchendorf e.V.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
Sandra Rosenkranz aus Sömmerda | 21.06.2011 | 22:54  
16.680
Steffen Weiß aus Gera | 23.06.2011 | 18:42  
Sandra Rosenkranz aus Sömmerda | 24.06.2011 | 08:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige