Vergangenheit festhalten

Wann? 18.01.2012 18:30 Uhr

Wo? Gemeindeschänke, Voigtstedt DE
Helmut Bechtloff und Lore Kolbe von der Interessengemeinschaft Heimatstube Voigtstedt präsentieren die bisherigen sechs Heimathefte.
Voigtstedt: Gemeindeschänke | Eberhard Kuhnert und seine Mitstreiter der Interessengemeinschaft Heimatstube Voigtstedt sind bei den Nachrichten zum alten Bergbaugebiet, das Probleme beim Bau der A71 verursachte, hellhörig geworden. Sie verfolgten die Arbeiten. "In Abständen von drei Meter wurden Löcher gebohrt und verfüllt. So weit wir wissen, mussten bis zu 3000 Bohrungen vorgenommen werden", erzählt der Gemeinschafts-Vorsitzende. Hintergrund: In der Nähe von Voigtstedt wurden im 18. Jahrhundert Braunkohleflöze gefunden und abgebaut. Die alten Gänge und Stollen liegen im Untergrund der Autobahntrasse.

Geologen untersuchten die Flächen. Die gewonnenen Erkenntnisse sind für die Voigtstedter Anlass, mit diesen das siebente Heimatheft zu füllen. Es soll am 18. Januar erscheinen. Unterstützt werden sie vom Geologen Thomas Henkel, der sich intensiv mit dem Altbergbaugebiet befasste. "Was unter uns los ist, ist interessant. Deshalb haben wir das Heft erarbeitet, aber auch einen Vortrag organisiert", wirbt Eberhard Kuhnert für den Termin.

Die Reihe der Heimathefte, die ursprünglich als Faltblatt startete und von Wilhelm Mehlitz initiiert wurde, wird also mit interessanten Geschichten fortgesetzt. Zumal jedes Heft einem anderen Thema gewidmet wurde. Das erste Heft beispielsweise erschien 2006 zur Geschichte der Vertriebenen im Ort, Nummer sieben steht kurz vor dem Druck und Heft acht ist auch schon in Planung. "Darin veröffentlichen wir dann wieder Berichte aus der Gemeinde", gibt Eberhard Kuhnert einen kleinen Ausblick und verrät gleich noch das Thema des neunten Heftes, welches ebenfalls 2012 erscheinen soll. "Wir haben beim Aufräumen historische handgeschriebene Gemeinderechnungen gefunden, die man uns im historischen Datenzentrum der Universität Halle netterweise transkribiert hat."

Das neunköpfige Team der Interessengemeinschaft, die sich 2003 gründete, hält die Vergangenheit - interessant aufbereitet - für die Gegenwart fest. Dafür braucht es jede Unterstützung. Sie nehmen sie gern an, damit Zeit und Geld beispielsweise auch noch für den Tag der Vereine, das Sommerfest und den Erbesbär zur Fastnacht bleiben.


TERMIN
18. Januar 18.30 Uhr Gemeindeschänke: Vortrag des Geologen Thomas Henkel über geologische Erkenntnisse beim Bau der A71 im Raum Voigtstedt
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 22.01.2012 | 13:49  
Sandra Rosenkranz aus Sömmerda | 23.01.2012 | 09:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige