Wasseraufbereitungsanlage in Pandur ist installiert

Einige unserer Mädchen vor der neuen Anlage
(Patenschaftsprojekt „Amy Carmichel – Hilfe für Kinder in Indien“)

Heute kann ich eine gute Nachricht weitergeben: Die Trinkwasseraufbereitungsanlage in unserem Internat in Pandur (Südindien) ist installiert und im Gebrauch. Ein ganz herzliches „Danke!“ an alle, die etwas dafür gegeben haben! Es konnten insgesamt 1.600,00 € nach Indien überwiesen werden, so dass auch die ersten Wartungskosten mit abgesichert sind.
Unsere Internatskinder haben an alle Spender einen Dankbrief geschrieben, in dem sie beschreiben, wie toll und einfach es jetzt mit dem Trinkwasser funktioniert. Zuvor musste alles Wasser abgekocht und per Hand gefiltert werden – und dann musste auch noch gewartet werden, bis alles abgekühlt ist. Jetzt, mit dem Apparat, funktioniert alles ganz schnell und „wie von selbst“…

Ende Juli wurden noch einmal 4 neue Mädchen ins Internat aufgenommen. Somit hat es in diesem Jahr insgesamt 21 Neuaufnahmen gegeben. Für 6 dieser Kinder suchen wir aktuell noch dringend Paten.
Interessenten können sich gern an mich wenden: 036374-21258 oder amy.carmichel@web.de
Mehr Informationen sind im Internet unter www.amycarmichel.bplaced.net zu finden.

Winfried Stelle (ehrenamtlicher Amy-Projektkoordinator)
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige