Briefwahl bereits möglich

Stadtverwaltung Sondershausen: Die Stadtverwaltung Sondershausen weist darauf hin, dass es für Sondershäuser bereits zum jetzigen Zeitpunkt möglich ist, im Bürgerbüro der Stadt (Carl-Schroeder-Straße 9) zu den bekannt bürgerfreundlichen Öffnungszeiten im Rahmen der Briefwahl seine Stimme zur Wahl zum Deutschen Bundestag abzugeben. Darüber hinaus nehmen die Mitarbeiter des Bürgerbüros im Bedarfsfall auch die ausgefüllten Wahlbenachrichtigungskarten gern entgegen und veranlassen die Zustellung der Briefwahlunterlagen an die im Wählerverzeichnis angegebene Adresse.
Wer seine Wahlunterlagen online zu sich nach Hause bestellen möchte, der findet auf der städtischen Homepage www.sondershausen.de unter der Rubrik „Aktuelles“ den Link zum Antrag auf Erteilung eines Wahlscheines. Der Antrag ist jedoch nur auszufüllen und abzusenden, wenn nicht im vorgesehenen Wahlraum, sondern in einem anderen Wahlbezirk des Wahlkreises oder durch Briefwahl gewählt werden soll.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige