Kinder- und Jugendsprechstunde beim Bürgermeister

Ab September in der Stadt Sondershausen
Kinder- und Jugendsprechstunde mit dem Bürgermeister bzw. der 1. Beigeordneten

Stadtverwaltung Sondershausen: Der Kyffhäuserkreis ist eine von insgesamt 36 Kommunen in Thüringen, die am Thüringer Bildungsmodell „nelecom“ (Neue Lernkultur in Kommunen) beteiligt sind. Ziele des Bildungsmodells sind die positive Entwicklung von Kindern und Jugendlichen, die Entfaltung, Unterstützung und Weiterentwicklung einer Lernkultur sowie die Vernetzung der Erziehungs- und Bildungsarbeit von Kindertageseinrichtungen und Schulen.
In diesem Zusammenhang hat die Stadt Sondershausen unter anderem nach neuen Ideen zur Umsetzung der Kinder- und Jugendbeteiligung in der Kommune gesucht. Das Thema „Kinder- und Jugendbeteiligung in der Stadt Sondershausen“ soll sich vorwiegend an Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 17 Jahren sowie Heranwachsende ab 18 Jahre richten. Die Stadt Sondershausen hat das Anliegen, den partnerschaftlichen Dialog zu fördern sowie die Beteiligungsstrukturen für und mit Jugendlichen von demokratischen Entscheidungsprozessen erlebbar zu machen. Die Interessen von Kindern, Jugendlichen und Heranwachsenden werden auf kommunalpolitischer Ebene derzeit noch nicht ausreichend wahrgenommen. Ab September wird die Stadt Sondershausen eine Jugendsprechstunde in Schulen und Jugendeinrichtungen (inkl. Ortsteile) anbieten, um auf diesem Wege die Jugendlichen an die Themen Demokratie und Partizipation heranzuführen. Die Jugendsprechstunde mit dem Bürgermeister Joachim Kreyer bzw. der 1. Beigeordneten Cornelia Kraffzick soll als Baustein genutzt werden, um Anregungen, Fragen und Kritik der Jugendlichen direkt an die Verwaltung heranzutragen. Geplant ist eine Jugendsprechstunde je Quartal – in einer Smalltalk-Atmosphäre und der Gelegenheit zu einem lockeren Gespräch.
Die erste Jugendsprechstunde findet am 9. Oktober, um 17 Uhr im Sportlerheim Schernberg statt. Ansprechpartner zu weiteren Informationen der Jugendsprechstunde ist Frau Mareen Biedermann, als Fachbereichsleiterin Soziales, Jugend und Sport, die telefonisch erreichbar ist unter 03632/622170.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige