11. Spatzenfest in Hohenebra war ein voller Erfolg

Sondershausen: Hohenebra |

Hohenebra, für eine kurze Zeit das kleine Kastelruth im Kyffhäuserkreis

Der Saal in Hohenebra war wieder mal bis zum letzten Platz gefüllt, die Gäste mit mehreren Reisebussen angereist und die Hauptakteure stolz, dass sie mit ihrem Fest , dem 11. Spatzenfest, das kleine Dorf zum Volksmusik- Mekka in Nordthüringen verwandeln konnten.

Aus Thüringen, Sachsen, Sachsen -Anhalt und Hessen waren Liebhaber der volkstümlichen Musik gekommen.

Wir sind sehr froh und dankbar, dass wir den Saal für solche Veranstaltungen nutzen können, sagte Volker Hohbein, Frontmann der Honawerschen Spatzen, ebenso haben wir einen guten Wirt, der die Veranstaltung kulinarisch betreut, fügte er hinzu.

Viele Gäste kamen in Tracht und brachten so ihre Sympathie zur Musik und ihren Musikern zum Ausdruck.
Man kennt sich, viele schon zum wiederholten male in Hohenebra, Neulinge werden schnell in die große " Familie" eingeführt.

Viele kommen schon seit dem ersten Spatzenfest und haben uns auch während
der Schummelvorwürfe, vor ein paar Jahren - Studiomusiker und nicht die Originale spielen die Hits im Studio auf CD ein - die Treue gehalten.

Punkt 19:30 Uhr ging es los. Das Helene Fischer Double ,Gabi, eröffnete den Abend und brachte die Gäste richtig in Stimmung, bevor 20:00 Uhr die Honawerschen Spatzen - Original Kastelruther Spatzen Coverband - die Bühne betraten.
In Original Tracht machten die 7 Musiker, die aus einem Karnevalsprogramm entstanden sind und seit nunmehr 11 Jahren etliche Auftritte im Jahr absolvieren, eine gute Figur und entführten den Saal in die heile Volksmusik-Welt. Es wurde geschunkelt, getanzt und auch mitgesungen, manch einer wird am nächsten Morgen sicher einen guten Tee brauchen, um die Stimme wieder gangbar zu machen.

Um das Programm etwas aufzulockern, hat man eine junge und fesche Tanzgruppe in den Ablauf eingebaut. Sie boten in origineller Tracht, typische Tänze dar und erhielten dafür tosenden Applaus.

In 55 Tagen sehen wir uns hoffentlich in Kastelruth/ Tirol, zum Original Kastelruther Spatzen Treffen, sagte Volker Hohbein - der dem Frontmann der originalen Kastelruther Spatzen, Norber Rier, zum verwechseln ähnlich sieht.

Die " Spatzen " ließen den Abend sehr früh am nächsten Morgen ausklingen und freuen sich auf das 12. Spatzenfest, hoffentlich wieder in Hohenebra.

Die Reisebusse standen bereit und brachten die Besucher wieder in Richtung Heimat.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige