Sechs auf einen Streich

Radfahren oder Wandern - das ist die große Frage. Während Elias am liebsten gleich losradeln würde, plädiert Angelina eher fürs Wandern. Na, eine Weile zum Überlegen haben sie ja noch. Mal sehen, was Mama und Papa sagen.

„Woche des Tourismus“ rückt Kyffhäuserkreis in den Blick der Menschen – täglich wechselt das Thema


SONDERSHAUSEN. Alle Akteure der Tourismusbranche wird der Kyffhäuserkreis am 26. April an einem Tisch vereinen. „Zur ersten Tourismuskonferenz auf der Wasserburg in Heldrungen wollen wir gemeinsam erörtern, wo wir stehen, welche Ideen wir haben und wie wir Landeskonzept und Strategiepaier des Landkreises umgesetzt haben“, nennt Amtsleiter Matthias Deichstätter das Ziel. So weit die Theorie.

Doch auch für die Bürger soll aus dieser Aktionswoche vom 22. bis 27. April jede Menge Erlebbares herausspringen – mit täglich wechselndem Höhepunkt:

Montag, 22. April:

„Wandern auf Barbarossas Spuren“ ist das Motto der Wanderungen auf den Kreiswanderwegen.

Dienstag, 23. April:

Radfahrer sind gefragt. Wer Lust hat, testet den Unstrut-Werra-Radweg auf dem neuen Abschnitt zwischen Kuhbrücke und Ebeleben. Um 13 Uhr wird er übergeben.

„Tourismus wird zu wenig beworben. Oftmals entdeckt man tolle eigene Angebote erst, wenn man sie woanders sieht.“ Matthias Deichstätter, Amtsleiter im Landratsamt Kyffhäuserkreis

Mittwoch, 24. April:

Star des Tages ist der Naturpark Kyffhäuser als ganz besondere Erlebniswelt. Punkt 13 Uhr im Denkmal wird ein Informationspunkt übergeben, an dem man auf einem Berührungsbildschirm das „Hörerlebnis Kyffhäuserdenkmal“ aktivieren kann.

Donnerstag, 25. April:

Neue Einstiegstreppen an der Unstrut bei Schönewerda werden um 11 Uhr ihrer Bestimmung übergeben und zum Magneten für Kanuten, Wasserwanderer und Hobbykapitäne. Zwei Stunden später wird die Baustelle am Kyffhäuserdenkmal zur Schaustelle. Ab 13 Uhr geben Experten den Besuchern Einblicke in den Sanierungsstand und führen sie auf die Schautribüne.

Freitag, 26. April:

„Kuren“ am Fuß des Kyffhäusers zieht das Interesse der Bürger und Besucher an diesem Tag auf Bad Frankenhausen.

Samstag, 27. April:

Wanderschuhe sind für jedermann ratsam. Denn am Familienwandertag füren drei Routen zum Naherholungszentrum Possen. Mitglieder des Hainleite-Wandervereins unterstützen die Aktion als Wanderführer. Startpunkte sind die Parkplätze Bebraer Teiche, Zivi-Schule und Jecha. Wer den Rückweg nicht zu Fuß antreten mlöchte, kann den Info-Bus nutzen. Die Sternwanderung wird die Themenwoche beschließen. Alle Bürger sind zu den Veranstaltungen herzlich eingeladen.

Alle Termine und genaue Infos gibt es im Internet auf www.kyffhaeuser.de sowie im Landratsamt, Telefon 03632-741310.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige