Mein Glück im Alltag: Gartenlust seit 50 Jahren

Heute: Marlis Aschhoff (..) aus Sondershausen

„Jeder Mensch braucht ein kleines Glück: einen Ort, an dem er abschalten und Ruhe finden kann. Ich habe so ein Glück in meinem Garten gefunden.

Als wir ihn vor über 50 Jahren übernahmen, war ein tiefer Bombentrichter darin. Mit sechs Dumperladungen Erde füllten wir das tiefe Loch und nach und nach verwandelten wir das Fleckchen Erde in einen kleinen Park.

Heute genieße ich dort viele Momente des Glücks, beobachte die Vögel und sehe die Natur jedes Jahr aufs Neue erblühen. Und von Mai bis September hole ich mir gegenüber im Bergbad beim täglichen Schwimmen meine Kraft, die ich für die kleinen Arbeiten brauche.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige