Neuer Befähigungskurs zur Begleitung von Menschen in ihrer letzten Lebenszeit

Kyffhäuserland: Pfarrhaus | Am 27. Januar stellt der Hospizdienst ab 18:00 im Gemeindehaus in Bendeleben sein 11. Hospizseminar vor. Es bietet die Möglichkeit, sich mit den Themen Tod und Sterben auseinander zu setzen aber zu allererst sich selbst besser kennen zu lernen, um sich dann Menschen in ihrer letzten Lebenszeit liebevoll und vorurteilsfrei zuwenden zu können und das Sterben als noch gestaltbare und zu gestaltende Zeit zu begreifen. Neben Informationen und Methoden zur Thematik wird es in erster Linie um die Erfahrungen und Vorstellungen der Teilnehmenden gehen und es bedarf der bewussten Auseinandersetzung mit den eigenen Unsicherheiten und Fragen. Die Teilnehmerzahl für dieses Seminar ist auf maximal 14 beschränkt. Nach Voranmeldung von Teilnehmerinnen aus Sömmerda, Artern und Sangerhausen stehen noch 4 freie Plätze zur Verfügung. Das Seminarkonzept finden Sie unter www.novalis-diakonie.de und weitere Informationen unter 0172 / 3 58 79 68. Es wird um rechtzeitige Anmeldung gebeten.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige