Prinzesschen sagte "JA"

Sondershausen: Residenzschloss | Von Günter Herting

Einen besonderen Ort zur Frage an seine Freundin, ob sie seine Frau werden möchte, hatte der 22-jährige Student Mathias Peilstöcker aus Sondershausen kürzlich gewählt. Am Sonntag 17. April hatte er seine Zukünftige, die 18-jährige Denise Decker aus Nordhausen, zu einem Museumsbesuch ins Schlossmuseum nach Sondershausen eingeladen.

Im historischen Blauen Saal zog Mathias Peilstöcker plötzlich die Verlobungsringe aus dem Mantel und fragte seine Denis: "Willst du meine Frau werden?" Überrascht und gerührt zugleich antwortete sie: "Ja".

Vor einem halben Jahr hatten sich Mathias Peilstöcker, der an der Privatschule für Wirtschaft und Soziales in Sondershausen studiert, um Sozialbetreuer zu werden, und Denise Decker, die an der Berufsschule Nordhausen ihren Realschulabschluss macht, übers Internet kennengelernt.

Da Denis schon immer fasziniert von Schlössern und Museen war, bekam sie von ihrem Freund den Kosenamen "Prinzesschen". Um seinen Antrag in perfekter Kulisse zu machen, hatte der Bräutigam heimlich zwei Tickets für die Führung am 17. April besorgt und seine Angebetete zu einer Museumsführung eingeladen. Während der Führung im Blauen Saal dann hatte er mutig die alles entscheidende Frage gestellt: "Prinzesschen, willst du meine Frau werden?"

Die Hochzeit soll in einem Jahr sein, wenn beide ihre Ausbildung beendet haben.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige