Schweinefabrik NEIN-Danke!!!

Protest der Bürger am Ortseingangsschild von Immenrode.
Sondershausen: van Asten | Engagement auf dem Lande soll sich lohnen, so beginnt die Einleitung auf der Homepage von unseren Thüringer Minister für Landwirtschaft Jürgen Reinholz.
Nach der Aussage zum Thema Schweinefabrik sollten ja die Bürger aus Immenrode (Kyffhäuserkreis) in die Karibik ziehen.
Seit gestern stehen nun am Ortseingangsschild von Immenrode die ersten Protestschilder,
Schweinefabrik NEIN-Danke!!!
Wie weit soll das noch gehen?
Einigkeit, Recht und Freiheit dachte ich immer.
Es ist nicht nur der Gestank, Lärm u.s.w. auch die Straßen sind betroffen, die Orte wie Himmelsberg, Schernberg, Straußberg und auch Kleinfurra werden in den Genuss von Schweinegeruch kommen, da der Transport nur mit großen Lastwagen möglich ist.
Wer schon einmal durch das Gewerbegebiet in Nordhausen gefahren ist, stellt im Auto automatisch auf Innenumluft um.
Zumal auch in Immenrode noch ein Pumpspeicherwerk entstehen soll - aber das ist wieder eine ganz andere Geschichte.
Fliegen und Mückenspray ist dann in jeder Kaufhalle ausverkauft.
Die Grundstückspreise fallen und die Straßen sind nur noch mit einem Geländewagen zu befahren.
Lebensqualität ist was anderes!
Bei den letzten Wahlen sind über 50 Prozent an Stimmen für die CDU alleine aus Immenrode gekommen.
Ich denke das wird sich bald ändern, nicht vergessen in diesem Jahr sind wieder die neuen Wahlen, die wieder vor der Tür stehen.
Bürger von Immenrode macht euch stark!!!
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
7 Kommentare
1.604
Mike Picolin aus Gera | 11.04.2014 | 09:40  
1.604
Mike Picolin aus Gera | 11.04.2014 | 09:52  
386
Christian Mattern aus Sondershausen | 11.04.2014 | 10:14  
1.604
Mike Picolin aus Gera | 11.04.2014 | 11:26  
402
Petra Hirsch ( aus Oettersdorf ) aus Zeulenroda-Triebes | 13.04.2014 | 22:26  
386
Christian Mattern aus Sondershausen | 14.04.2014 | 08:38  
3.050
Antje Hellmann aus Jena | 14.04.2014 | 10:15  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige