Zum 10. Mal Gedenkveranstaltung für Sternenkinder

Ährenkreis auf dem Sternenkindergrabfeld, Hauptfriedhof Sondershausen
Der Ambulante Hospiz- und Palliativberatungsdienst Sondershausen hatte am vergangenen Sonnabend um ihr Kind trauernde Eltern und Mitbetroffene zur Feierstunde auf den Hauptfriedhof eingeladen. Dem unaussprechlich schweren Schicksal vom Verlust des Kindes bei einer stillen Geburt steht seit 2008 zwei mal jährlich und nun zum zehnten Mal das gemeinsame „Ich denk an dich“ als Zeichen des Bewahrens gegenüber. Im Ritual geborgen konnten Trauer und Schmerz, Hoffnung und Wünsche an die Sternenkinder gerichtet werden. Es will auch Trost anbieten für Betroffene und ihr „Leben, in dem du jetzt zu Hause bist.“ Diese Gedichtzeile und manche Liedstrophe klangen noch nach beim anschließenden Kaffeetrinken und beim Austausch untereinander. Zurück blieben dann die Sterne
mit den Kindernamen im Kreis zwischen unreifen, zu früh geschnittenen Ähren.
Der zarte Regen am Nachmittag wollte helfen, dass vielleicht, als starkes Sinnbild, wieder einige Körner als Saat aufgehen. Für weitere Informationen erreichen Sie
die Initiative Sternenkinder unter 0172 – 3587968.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige