Perlenketten häkeln

  Clingen: Ort | Es ist Winter, die Zeit der langen Abende. Da habe ich mir mal wieder eine neue Beschäftigung gesucht. Perlenketten häkeln. Verschiedene Anleitungshefte hatte ich mir bereits gekauft und ein Sortiment an Perlen war auch vorhanden. Ist ja auch ganz einfach, wenn man sich die Anleitung durchliest. Als Anfängermodell empfiehlt das Heft die gedrehte Häkeltechnik, also die schönen dicken Ketten. Beginnen muss man mit dem Auffädeln der Perlen. Um eine solche Kette herzustellen, müssen ca. 3,50 Meter Perlen in der vorgeschriebenen Musterfolge aufgefädelt werden. Spätestens hier habe ich gemerkt, dass es etwas länger dauern wird, bis daraus die Kette entsteht. Am dritten Abend hatte ich die erforderliche Länge erreicht. Und nun sollte es losgehen. Ein paar Luftmaschen häkeln und immer eine Perle damit fassen. An sich auch nicht schwer. Doch nun wurde die Sache zum absoluten Geduldsspiel. 6 Luftmaschen häkeln als Grundrunde, diese schließen und dann in jede Luftmasche die Perlen einhäkeln, immer schön im Kreis. Spätestens nach der 2. Runde, also nach 12 Perlen hatte ich den Überblick verloren, alles war ein bunter Knäul und ich wusste nicht mehr wo ich die nächste Perle einhäkeln musste. Dazu kam, dass hin und wieder der Zwirn von der Häkelnadel verloren ging und sich die ganze Sache sofort wieder aufgelöst hatte. Ich habe keine Ahnung, wie oft ich neu angefangen habe. Ich war nah dran, alles wieder in die Schachtel zu geben und es bleiben zu lassen. Andererseits packte mich der Ehrgeiz, weiter zu probieren. Als kleine Belohnung und Erfolgserlebnis habe ich zwischendurch die Ohrringe angefertigt, denn das ging ja wirklich schnell und einfach. Nach weiteren drei Abenden und unzähligen Anfängen hatte ich die richtige Haltung für die Häkelnadel und das extrem glatte Garn herausgefunden. Und wenn man die dritte Runde geschafft hatte, also 18 Perlen gehäkelt hatte, dann war plötzlich ein System erkennbar und die Arbeit ging voran. Jetzt nur keine Masche verlieren! Ist mir aber trotzdem passiert. Also habe ich mir überlegt, ob ich irgendeine "Sicherung" einbauen kann und hab eine ganz kleine Sicherheitsnadel versucht einzuhängen. Aber sofort war das Gleichgewicht verloren, das Ding hat gestört und ich kam in der folgenden Runde nicht an der Sicherheitsnadel vorbei. Ich habe also keine Variante gefunden, zwischendurch die Kette zu sichern. Und nun ist die Kette wirklich fertig geworden und ich muss mir nur noch den passenden Verschluss dazu besorgen. Eine große Auswahl an Perlen, Anhängern und Zubehör habe ich in Erfurt auf dem Anger im IDEE gefunden. Aber als "Anfängermodell" würde ich diese Kette keinesfalls weiterempfehlen. Da eignet sich die andere Kette, die ich daraufhin gemacht habe wirklich besser. Hier wird auch erstmal nach einer Musterfolge gefädelt und dann mehrere Perlen mit einem Mal in die Masche gehäkelt und durch die langen Stiftperlen ging es auch zügig voran. Aber auch hier sollte man keine Masche fallen lassen, sie lässt sich nicht leicht wieder einfangen. Aber diese Modellvariante führt viel schneller zum gewünschten Erfolg!
Ich wünsche allen gutes Licht und gute Augen und vor allen ganz viel Geduld.
1
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
14 Kommentare
508
Dieter Pemsel aus Weimar | 05.02.2013 | 10:26  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 05.02.2013 | 13:23  
3.050
Antje Hellmann aus Jena | 05.02.2013 | 14:04  
52
Jutta Pursch aus Erfurt | 05.02.2013 | 15:25  
3.863
Karin Jordanland aus Artern | 05.02.2013 | 16:32  
1.048
Regina Kleiber aus Sondershausen | 05.02.2013 | 19:41  
3.863
Karin Jordanland aus Artern | 05.02.2013 | 19:58  
3.863
Karin Jordanland aus Artern | 05.02.2013 | 19:59  
3.863
Karin Jordanland aus Artern | 05.02.2013 | 20:00  
1.048
Regina Kleiber aus Sondershausen | 05.02.2013 | 21:16  
12.760
Renate Jung aus Erfurt | 09.02.2013 | 13:48  
1.048
Regina Kleiber aus Sondershausen | 09.02.2013 | 14:20  
12.760
Renate Jung aus Erfurt | 11.02.2013 | 00:19  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige