Spannung bis zum Schluss

Eine Urkunde von Weltmeisterin Steffi Nerius? Das macht sogar die jüngsten Meeting-Teilnehmer stolz. Im Bambinilauf sprinten sie auf der 50-Meter-Strecke.
Sondershausen: Sportzentrum Göldner | Wer kommt, wer nicht? - Sprint-Männer ja, Harting und Wyludda vielleicht
Die Athletenliste für das Sparkassen-Meeting bleibt beinahe bis zum Veranstaltungstag am 15. August ein Pokerspiel. "Einige Sportler wie Robert Harting (Diskus) oder Nadine Kleinert (Kugel) lassen ihre Teilnahme immer noch offen oder machen sie von der Olympia-Platzierung abhängig", berichtete Athletenmanager Joachim Krebs gestern. Ein Fragezeichen stehe auch hinter dem Namen Ralf Bartels, der in Sondershausen schon symbolisch "Heimrecht" beanspruchen könnte. Gerade beim letzten Meeting im Jahr 2010 hatte er sich mit 20,91 Metern als Herr der Ringe in die Göldner-Rekordliste gestoßen.
"Wir hoffen natürlich, den einen oder anderen frischgebackenen Olympiamedaillengewinner hier bei uns begrüßen zu können und freuen uns auf ganz viele Besucher und Sportbegeisterte!" Henry Godofski, Marketingverantwortlicher der Kyffhäusersparkasse

Bei Ilke Wyludda, der Diskus-Olympiasiegerin von 1996 (69,66 Meter), sind die gründe schwerwiegender. Die im Jahr 2010 in Folge einer Infektion unterschenkelamputierte Ärztin will im Kugelstoßen an den Paralympics in London teilnehmen. Wegen der zusätzlichen logistischen Herausforderungen ist ihre Teilnahme am Sondershäuser Sparkassen-Meeting noch in der Entscheidungsphase. Abgesagt hat ihr Trainer bislang nicht. Deshalb können die Fans in Sondershausen noch immer auf ein Wiedersehen mit der Weltklasse-Athletin hoffen.

Freuen können sie sich auch auf drei der vier 100-Meter-Sprinter, die gerade in London einen neuen deutschen Rekord aufstellten: Julian Reus, Martin Keller und Alexander Kosenkow werden den 100-Meter-Sprint in Sondershausen zum Magneten machen. Direkt aus London werden ebenso die Diskuswerfer Marcus Münch und Przemyslaw Czajkowski (Polen) erwartet. Definitiv abgesagt hat Silbermedaillengewinner David Storl (Kugel) seine Meetingteilnahme. Weil er kurz nach Olympia seinen Dienst bei der Bundeswehr antritt, möchte er noch ein paar Tage Urlaub einschieben. Verständlich!

Folgende Disziplinen werden beim 16. Internationalen Sparkassen-Meeting belegt: Frauen - 100 m, 800 m, 100 m Hürden, Kugelstoßen, Diskuswerfen, Speerwerfen
Männer - 100 m, 400 m, 1000 m, 3000 m, 110 m Hürden, Stabhochsprung, Diskuswerfen, SpeerwerfenKinder - Bambini-LaufEinlagelauf - 100 m Handicup

Kartenvorverkauf: in allen Geschäftsstellen der Kyffhäusersparkasse, Mercedes-Autohaus Peter in Sondershausen und Nordhausen, SpoWa Sondershausen und Sondershausen-Information
Informationen: www.leichtathletikmeeting.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige