Straußberger Hockey Cup dank Sponsoren ein voller Erfolg

  Sondershausen: KiEZ Ferienpark Feuerkuppe |

Auch dank der Unterstützung einiger Sponsoren wurde der Straußberger Hockey Cup 2014 mit 7 Vereinen und 13 Mannschaften aus ganz Deutschland ein voller Erfolg. Sogar Stephan Abel, der Präsident des deutschen Hockeybundes, besuchte das Turnier im Straußberger Ferienpark Feuerkuppe und war von den Gegebenheiten und der Atmosphäre begeistert.

Über 150 Mädchen und Jungen der Altersklasse Knaben B, Mädchen B und Mädchen C aus Bielefeld, Hamburg, Königs Wusterhausen, Potsdam, Fürth, Leipzig und eine Auswahl aus Thüringen reisten Anfang April mit zahlreichen Hockeyschlägern, Bällen und Ausrüstung im Gepäck in der Ferienpark Feuerkuppe. Vor ihnen lagen drei aufregende Tage mit spannenden Spielen und buntem Rahmenprogramm.

Am Freitag tobten sich die Spieler und Spielerinnen auf dem Spielplatz oder der Bowlingbahn aus, bevor man den Abend am Lagerfeuer oder im Kino ausklingen lies. Am Samstagmorgen ging es dann nach der Turniereröffnung gleich auf den Kunstrasenplatz zu den ersten Spielen. Nach der Mittagspause kam es zum Besuch eines besonderen Ehrengastes. Stephan Abel, der Präsident des deutschen Hockeybundes, machte sich vor Ort ein Bild vom Turnier und war sofort begeistert. Neben den interessanten Spielen und den unterschiedlichen Mannschaften aus dem gesamten Bundesgebiet, überraschte ihn vor allem das umfangreiche Programm, welches den Kindern neben dem Hockey geboten wurde. Am Abend gingen dann alle gemeinsam zum Grillbuffet bevor man sich dann auf die Disco vorbereitete. Mutige konnten sich auch beim Nachtklettern am 21 Meter hohen Kletterturm des Ferienparks ausprobieren.

Am Sonntag wurden dann nach den letzten Gruppenspielen die Finalspiele ausgetragen. In der Altersgruppe Knaben B belegte die Landesauswahl Thüringen den ersten Platz vor Bielefeld TG 2 und den Jungs vom Hockey Club Königs Wusterhausen II. Im Spiel um Platz Eins der Mädchen C setzte sich der Hockey Club Königswusterhausen gegen die Mädchen von SpVgg Greuther Fürth durch. Dritte wurden in der Altersklasse die Mädchen des Harvestehuder THC. Den Pokal in der Altersklasse Mädchen B nahmen die Spielerinnen der Potsdamer Sportunion mit nach Hause. Platz zwei ging an die Mädchen vom Hockey Club Königswusterhausen und Platz drei belegte die Landesauswahl Thüringen.

Das Turnier stand unter der Schirmherrschaft von Karin Schwettmann, der Bundesmädchenwartin des deutschen Hockeybundes und wurde von Mitarbeitern des Ferienparks Feuerkuppe, Andreas Wille (Potsdamer Sport-Union 04) und Matthias Graf (LSC 1901 e.V.) organisiert und betreut.

Maßgeblichen Anteil am erfolgreichen Ablauf des Turniers hatten auch zahlreiche Sponsoren, die sich mit einer Spende an der Beschaffung neuer Hockeytore beteiligten. Hier möchte sich der Ferienpark ganz besonders bei Köhne Bau, ZK – Medien, ISS Sondershausen, Schreinerei Langner, Gebäudetechnik Sondershausen, Honsel Tank- und Waschcenter, Funktaxi Grambs sowie Computersysteme Grabmann bedanken.

Weitere Bilder vom Turnier finden Sie hier.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige