3D-Druck für jedermann - Eröffnung des ersten Thüringer Fablabs

(Foto: Messe Erfurt)
Am Samstag, den 16.03.2013 von 10 – 12 Uhr, eröffnet in den Räumlichkeiten des ehemaligen Gasthauses „Zur Sonne“ in Oberspier (An der Bundesstraße 3) das erste Thüringer Fablab.

Für alle, die sich fragen, was so ein Fablab eigentlich ist, ein paar kurze erklärende Sätze dazu. Sogenannte Fablabs (Fabrication Laboratories) sind, ausgehend vom Massachusetts Institute of Technology in Cambridge (USA), in den vergangenen Jahren zu einer weltweiten Bewegung herangewachsen.

In diesen Laboren ist die digitale Revolution bereits schon jetzt angekommen. Was bisher nur am Monitor möglich war, erreicht nun die Welt des Gegenständlichen. Auf hochmodernen 3D-Druckern, welche bis dato nur Industrieunternehmen vorbehalten waren, haben Sie nun die Möglichkeit, Ihre eigenen Ideen und Projekte greifbar zu machen.

Die Anwendungsgebiete sind vielfältig. So können Sie sich, nicht mehr lieferbare Ersatzteile einfach ausdrucken, oder Ihr Wohnumfeld mit stylischen Designobjekten verschönern. Der Fantasie sind hierbei (fast) keine Grenzen gesetzt.

Künftig kann jede Privatperson im Rahmen des Fablab-Vereins, die von 3D-Schilling kostenlos zur Verfügung gestellten 3D-Drucker und Geräte in Oberspier nutzen. Gezahlt wird lediglich das vom 3D-Drucker verbrauchte Material.

Jeder, der sich nun vorstellen kann, diese faszinierende Technik einmal aus der Nähe zu betrachten, ist aufs Herzlichste zum oben genannten Termin eingeladen. Fachleute erklären die Technik und zeigen, was die 3D-Drucker zu leisten vermögen.

Weiterführende Informationen wie Öffnungszeiten und Preise erhalten sie auf
www.fablab-thueringen.de (neue Internetseite ab 16.03.)

Ein weiteres Highlight der Eröffnungsveranstaltung ist die Siegerehrung der Finalisten des Ideenwettbewerbs „Jugend & Technik“, welcher in Kooperation vom Landratsamt Kyffhäuserkreis, Lernen vor Ort, AUF-FAHRT Thüringen und 3D-Schilling durchgeführt wurde.
Die Aufgabe bestand darin eine Maschine zu bauen, mit welcher ein Tischtennisball zerstört werden kann. Die Art und Weise blieb den Teilnehmern dabei selbst überlassen. Alle Informationen zu diesem Wettbewerb finden Sie auf www.kyf-jugend.de


Ablaufplan zur Eröffnung:

10.00 Uhr - Preisverleihung Ideenwettbewerb „Jugend und Technik“ (www.kyf-jugend.de)


10.30 Uhr - Eröffnung des Fablab Thüringen durch den Vereinsvorsitzenden


bis 11.00 Uhr - Rundgang durch das Fablab Thüringen – Vereinsmitglieder beantworten Fragen zur Technik


11.00 Uhr bis 12.00 Uhr - Diskussionsrunde mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft
und Thüringer Universitäten und Hochschulen, sowie Vereinen zum Fablab Gedanken in Thüringen

ab 12.00 Uhr - freie Besichtigung des Fablab Thüringen mit der Gelegenheit
die Technik auszuprobieren

Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
3.050
Antje Hellmann aus Jena | 08.03.2013 | 12:11  
44
Martin Ludwig aus Sondershausen | 08.03.2013 | 13:37  
3.050
Antje Hellmann aus Jena | 09.03.2013 | 13:41  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige