Angelverein Kelbra trauert um Wolfgang Haase

Mit Bestürzung haben wir die Nachricht vom Tod unseres langjährigen Vereinsmitgliedes und ehemaligen Geschäftsführers Wolfgang Haase aufgenommen, der am 6. August im Alter von 71 Jahren in Sangerhausen nach langer Krankheit verstarb.
41 Jahre gehörte er dem DAV an und trug über viele Jahre Verantwortung in unserem Verein. Sein größter Verdienst lag wohl darin, Initiator der Renaturierung des Helmealtarmes / Am Hornissenberg gewesen zu sein. Seiner Beharrlichkeit war es zu verdanken, dass dieses Projekt angeschoben wurde, wenngleich es ihm nicht vergönnt war seinen Erfolg in Gänze auszukosten.
Wichtige Renovierungsmassnahmen am Vereinsheim sind seiner geschickten Leitung ebenso zu verdanken, wie Instandsetzungsarbeiten im Bereich des Melmensees in Tilleda.
Insgesamt hat er große Verdienste im Verein und dem DAV erworben was die Vielzahl seiner Auszeichnungen beweist. So wurde er 2007 mit der Ehrennadel des DAV in Gold und im gleichen Jahr mit der Ehrenplakette des Vereins geehrt

Eine Stimme, die uns vertraut war, schweigt.
Ein Mensch, der immer für uns da war, ist nicht mehr.
Er fehlt uns.
Was bleibt, sind dankbare Erinnerungen, die uns niemand nehmen kann.

Der Vorstand
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige