Besuch im 8. Weihnachtsmann Büro in Himmelsberg

Vor dem Weihnachtsmann Büro
Alle Jahre wieder, so rückt auch dieses Jahr die Weihnachtszeit unaufhörlich näher und läßt kleine Kinderherzen höher schlagen. 1996 wurde der erste Weihnachtsmann Brief verschickt. Himmelsberg sollte im Rahmen der Gebietsreform dem Ort Schernberg angeschlossen werden, die findigen Himmelsberger wollten aber, dass Ihr Ortsname noch erhalten bleibt. So entstand auf Anraten des Bundestagsabgeordneten, Herrn Selle das Weihnachtsmannbüro. Mein Sohn Florian wollte wissen wie man überhaupt auf die Idee kommt ein Weihnachtsmann Büro zu eröffnen. Die Mitglieder des Heimatvereins, haben extra im Sommer, einen Teil des Vereinshauses mit eigenen Mittel renoviert. Als wir dort ankamen waren gerade 3 fleißige Wichtel beim Schmücken.
Seit 15 Jahren öffnet nun also der Weihnachtsmann sein Büro in Himmelsberg. Helfend als seine Wichtel sind die 12 Frauen des Himmelsberger Heimatvereins e.V. "Sitten und Bräuche" dann wieder tätig. Schon Ostern flatterte der erste Briefe beim 8. Weihnachtsmann Postamt ein. Ein Kind wollte dem Weihnachtsmann ein schönes Osterfest wünschen. So richtig schwer wird die Tasche der Postfrau aber immer erst im November. Dann kommen von Tag zu Tag mehr Briefe und mit ihnen die kleinen und großen Sehnsüchte der Kinder. Diese können fröhlich aber auch sehr nachdenklich stimmen und dann ist viel Feingefühl und Verantwortung von den lieben Wichteln gefordert. Bisher ist aber noch kein Brief unbeantwortet geblieben und der Rauschebart kann sich auch weiter auf seine Wichtel verlassen.
Am 26.November können die Kinder den Weihnachtsmann auch wieder persönlich in Himmelsberg besuchen. Hier können Sie dem Weihnachtsmann Ihren Wunschzettel persönlich überreichen, mit Ihm reden und Mama oder Papa können Ihr Kind auf dem Schoß vom Rauschebart fotografieren. Einen kleinen Weihnachtsmarkt wird es dann auch wieder um das Backhaus herum geben, dann weihnachtet es wieder sehr.
Erst mal wird aber, Sonntag dem 30.10. der Backofen angeheizt und zum Helloween Fest und Backtag nach Himmelsberg eingeladen. Dies findet wie jedes Jahr auch im Backhaus statt und Gäste sind herzlich willkommen. Dann ist es hier gemütlich warm und gebackenes und gebratenes kommt dann aus dem guten alten Backofen.
Wer dem Rauschebart schreiben möchte kann dies gern an:
Weihnachtsmannpostamt
Himmelsberg
99706 Sondershausen
Zum Backhaus 3
Wie jedes Jahr wird natürlich auch wieder ein freiwilliger Weihnachtsmann gesucht Interessenten melden sich bitte bei:
Ramona Schattney
Lore Ludwig Straße 5
Himmelsberg
99706 Sondershausen
Tel.:036330/65723
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige