Regenrennen der Seifenkisten

Seifenkisten und Bobbycar sind einsatzbereit!
Greußen: Gewerbegebiet | Sommerferien, endlich ist sie da, die Zeit ohne Turniere im Jugend-Kart-Slalom. Jetzt konnten alle Baupläne in die Tat umgesetzt werden. Die Sonne meinte es in diesen Tagen mit rekordverdächtigen Temperaturen besonders gut mit den Bastelfreunden. Es wurde gesägt, geschraubt, geschweißt, gestrichen und gestaltet. Beim Rennen entscheiden die Zuschauer und Teilnehmer über den Preis der schönsten Seifenkiste.
Der Veranstaltungstermin rückt immer näher, die Werbetrommel wurde kräftig gerührt. Sogar auf dem Titelblatt vom Allgemeinen Anzeiger war die Ankündigung der Veranstaltung. Alle Genehmigungen und Versicherungen sind beantragt und bestätigt, die Versorgung steht, das Eisauto ist bestellt, die Pokale sind inzwischen auch eingetroffen. Ich denke, wir haben an alles gedacht, was wir beeinflussen können, um eine rundum schöne Veranstaltung zu organisieren. Freitag vor der Veranstaltung bei praller Sonne noch ein kleiner Arbeitseinsatz, um dem Wildwuchs der Hecken Einhalt zu bieten, im Sinne der Zuschauer und Teilnehmer.

Dann war er da, der Veranstaltungstag.

Treffpunkt 8.00 Uhr zum Streckenaufbau, Anreise und Anmeldung der Teilnehmer, alles ist vorbereitet und pünktlich um 10.00 Uhr gingen die Seifenkisten an den Start. Alles war gut - nur das Wetter nicht! Nach wochenlanger Sonne musste es ausgerechnet jetzt kräftig regnen. Es gibt aber kein schlechtes Wetter, nur die falsche Bekleidung. Und so lieferten sich die Teilnehmer ein spannendes Rennen, teilweise bei Dauerregen. Aufgrund des Regens hielt sich die Zahl der Zuschauer aber leider in Grenzen und wir hatten auch nur einen Starter beim Bobbycarrennen.
Zur Siegerehrung ließ sich dann sogar noch die Sonne blicken, sodass die Teilnehmer im trockenen ihre Urkunden, Medaillen und Pokale in Empfang nehmen konnten.
Der Sieg im Bobbycar ging an Thomas Engler. Die Podestplätze der Seifenkistenpiloten in der Startklasse der 8 bis 11 jährigen gingen mit Platz 3 an Cedrik Seifarth, Platz 2 an Ben Alexander Gille und Platz 1 an Lena Adam.
In der Startklasse der 12 bis 17 jährigen ging Platz 3 an Paul Holtz, Platz 2 an Tobias Kleiber und Platz 1 an Tom Oliver Gille.
In der Startklasse ab 18 Jahre ging Platz 3 an Andreas Blättermann, Platz 2 an Christian Rinck und Platz 1 an Regina Kleiber.
Den tosenden Abschluss unserer Veranstaltung bildete noch ein heftiges Gewitter, welches in der Greußener Innenstadt zu zahlreichen Überflutungen und Feuerwehreinsätzen führte. Wie später berichtet wurde, war von einer Niederschlagsmenge von über 75 Litern die Rede.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
7.095
Gabriele Wetzel aus Zeulenroda-Triebes | 25.08.2015 | 12:52  
12.762
Renate Jung aus Erfurt | 25.08.2015 | 14:53  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 25.08.2015 | 16:55  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige